Die Touch Bar des MacBook Pro in Bildern

Endlich wieder ein echter Hingucker: dünnes und schlankes Gehäuse, neue Tastatur, neues Lüftungssystem, leichter, und vor allem: die neue Touch Bar. [...]

Darauf haben wir lange gewartet: Echter Spaßfaktor mit dem Mac Book Pro (c) Adam Patrick Murray
Darauf haben wir lange gewartet: Echter Spaßfaktor mit dem Mac Book Pro

Die Touch Bar ist ein OLED-Streifen den man gerne als Anzeige bezeichnen würde – aber Apple will Entwickler und Benutzer dazu bewegen, es als Eingabegerät zu sehen. Man kann die Helligkeit nicht selbst einstellen. Es ist für die Anzeige in einem 45-Grad-Winkel optimiert, mit Blick von oben. 

Der Touch Bar ist unglaublich praktisch. Nicht nur, weil sich die Steuerelemente mit jeder App ändern, sondern auch, weil es so anpassbar ist. Unter Systemeinstellungen> Tastatur können Sie wählen, was geschieht, wenn Sie die Taste Fn drücken. Die Voreinstellung zeigt die Funktionstasten: F1, F2 usw. Aber wenn Sie diese Tasten selten verwenden, können Sie stattdessen auch den Kontrollstreifen in voller Größe anzeigen lassen.

Der Kontrollstreifen ist ein Satz von vier Ihrer bevorzugten Tasten, und er bleibt immer auf der rechten Seite der Touch Bar. Der Standard-Satz ist Helligkeit, Lautstärke, Stummschaltung und Siri, aber es können auch beliebig viele andere Schaltflächen gewählt werden.
Die Escape-Taste ist keine physische Taste mehr, sondern zeigt sich fast immer auf der linken Seite der Touch-Leiste. 

Zusammen mit der Escape-Taste und dem Kontrollstreifen zeigt die Touch Bar App-spezifische Steuerelemente in der Mitte. Dort geschieht die wahre Magie. 
In Mail ermöglicht die Berührungsleiste zB die schnelle und einfache Sortierung des Posteingangs mit Schaltflächen für Flag, Archiv und Löschen sowie eine Schaltfläche, die vermutet, wo Sie eine Nachricht abspeichern möchten.

Werbung


Mehr Artikel

Laut einer Studie von Accountemps würden aber nur 52 Prozent der Ex-Angestellten zurückkehren. (c) pixabay
News

Chefs wollen ehemalige Mitarbeiter zurück

94 Prozent der Arbeitgeber würden Ex-Angestellte zurücknehmen, wie eine aktuelle Erhebung von Accountemps, einem Tochterunternehmen des US-Personaldienstleisters Robert Half zeigt. In den meisten Fällen haben die Mitarbeiter das Unternehmen kürzlich in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .