Digital Food Award 2017

Langsam, aber stetig erfasst die Digitalisierung auch die Lebensmittelbranche, mehr und mehr Betriebe ziehen mit. Entsprechend neu positioniert sich die Gourmesse: Passend zum Schwerpunktthema "Digital Food" wird vor der 23. Genussmesse der Wettbewerb "Digital Food Award" lanciert. [...]

Digitalisierung hin oder her: Das Essen bleibt letztlich schmackhaft analog. (c) Klaus Lorbeer
Digitalisierung hin oder her: Das Essen bleibt letztlich schmackhaft analog.

In den 22 Jahren ihres Bestehens hat sich die Gourmesse als wichtigste Genussmesse etabliert und ist in den Agenden von Produzenten, Gastronomen und Endkonsumenten zu einem Fixpunkt avanciert. Genuss, Austausch und Inspiration erwarten die Teilnehmer auch 2017, doch dieses Jahr setzt die Gourmesse den Fokus zusätzlich auf die digitalen Veränderungen in der Lebensmittelbranche.
Zum ersten Mal zeichnet die Gourmesse jene Firmen und Startups der Branche aus, die den Pfad der Digitalisierung erfolgreich bestreiten. Ob sie noch ganz am Anfang der digitalen Umsetzung stehen oder schon fast am Ziel sind, spielt keine Rolle. Gute Karten haben Unternehmen, die kreative Konzepte mit einem hohen Problemlösungsfaktor kombinieren. 
Der http://www.gourmesse.ch>Digital-Food-Wettbewerb bezweckt die Förderung von Innovationen im digitalen Food-Bereich und gibt so Firmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen einem genussinteressierten Publikum zugänglich zu machen, Best-Practice zu etablieren und andere Betriebe zu inspirieren.
Der Hauptgewinner darf unter anderem seine Produkte und Dienstleistungen an der Gourmesse ausstellen.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/digital-food-award-2017/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*