Ditact 2013: IT-Sommeruni für Frauen

Vom 26. August bis 7. September 2013 findet in Salzburg wieder die Ditact Sommeruni statt. Ihr Ziel ist es Frauen dazu zu ermutigen, im IT-Bereich Fuß zu fassen und zu bleiben. [...]

Die Ditact Sommeruni will den Frauenanteil in der IT erhöhen. (c) ditact.ac.at
Die Ditact Sommeruni will den Frauenanteil in der IT erhöhen.

Seit 2003 findet die Ditact an der Universität und Fachhochschule Salzburg statt. Das Programm berücksichtigt aktuelle Trends und wichtige Fachgebiete der IKT. Die knapp 40 Lehrveranstaltungen gliedern sich in die Bereiche IT-Management, IT-Grundlagen, IT-Vertiefungen, IT-Anwendungen sowie IT & Karriereplanung. Neben den Workshops und Kursen bieten ein- bis zweiwöchige Module die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit anwendbares Wissen zu erlernen und einen umfangreichen Einblick in die Themengebiete zu erlangen.

Die Veranstalter haben die Kosten niedrig gehalten, um möglichst vielen IT-Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen. Mütter können auch Kinderbetreuuung in Anspruch nehmen, um sich voll auf ihre Weiterbildung konzentrieren zu können.

Eröffnet wird die Ditact 2013 mit dem Vortrag „Technische Innovation durch Geschlechterforschung? Mit wissenschaftlichen Methoden gegen Einseitigkeit und Stereotypisierung“ von Diplom-Mathematikerin Corinna Bath, die seit Dezember 2012 an der Technischen Universität Braunschweig und an der Fakultät Maschinenbau der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften arbeitet. Dort hat sie die Maria-Goeppert-Mayer-Professur „Gender, Technik und Mobilität“ inne.

Anmeldeschluss für die Ditact 2013 ist der 31. Juli 2013. Das vollständige Kursprogramm http://ditact.ac.at/event/ditact-2013/course - external-link>finden Sie hier. (rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/ditact-2013-it-sommeruni-fur-frauen/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*