Einsteiger-Industrieswitch: eWorx SE200

BellEquip mit Sitz in Zwettl entwickelt sich seit der Gründung 2005 zu einem führenden Systemanbieter von infrastrukturellen Lösungen für den effizienten und sicheren Betrieb elektronischer Anwendungen. [...]

Die eWorx SE200 Serie ist für alle Verbindungs-Herausforderungen in industriellen Netzwerken gerüstet. (c) BellEquip
Die eWorx SE200 Serie ist für alle Verbindungs-Herausforderungen in industriellen Netzwerken gerüstet.

Industrienetzwerke sind eine der Kernkompetenzen des Herstellers Advantech B+B SmartWorx, der mit der neuen eWorx SE200 Serie soeben mehr als konkurrenzfähige unmanaged Industrieswitches auf den Markt bringt. Unmanaged Switches gehören zur Standardausstattung in der modernen industriellen Vernetzung und gerade deswegen hebt sich der Hersteller sowohl in Bezug auf Leistungsfähigkeit als auch Preisgestaltung mit seiner neuen Serie vom Mitbewerb ab. Für den österreichischen Vertrieb sorgt BellEquip, der führende Systemanbieter infrastruktureller Lösungen für den effizienten und sicheren Betrieb elektronischer Anwendungen, und bestätigt, dass sich die eWorx SE200 Industrie-Switches in ihrer Klasse sowohl bei Leistung als auch Preis in der Poleposition befinden.

Der beste Preis für härteste Bedingungen
Die kompakten Geräte mit 5 oder 8 Fast-Ethernet-Ports mit Auto-MDI / MDI-X überzeugen mit unübertroffener Leistung und Zuverlässigkeit. Obwohl für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieumgebungen entwickelt, können die Geräte einfach mit Plug-and-play in Betrieb genommen werden. Das robuste IP30 Metallgehäuse für Betriebstemperaturen von -40°C bis +75°C gewährleistet eine effiziente Wärmeableitung und die UL-Zertifizierung bestätigt höchste Betriebssicherheit.

Volle Datenübertragung und redundante Stromversorgung
Die eWorx SE200 Serie ist für alle Verbindungs-Herausforderungen in industriellen Netzwerken gerüstet. Die Modelle mit standardisierter 10/100Mbps Geschwindigkeit für Twisted-Pair-Ports oder die Lösungen mit 100Mbps für Fiberoptikverbindungen unterstützen die volle Datenübertragung. Darüber hinaus bieten die Industrie-Switches Store- und Forward-Technologie sowie MDI/MDIX Auto-Sensing für Konnektivität an den Kupferports. Für außerordentliche Betriebssicherheit sorgt nicht zuletzt die mit Verpolungs- und Überspannungsschutz ausgestattete redundante Stromversorgung mit 12-48 VDC.

Helmut Haider, Spezialist für industrielle Netzwerktechnik aus dem Hause BellEquip: „Die Kombination aus robustem Design, neuester Technik und einem mehr als konkurrenzfähigen Preis machen diese Switches zu den idealen Einsteigergeräten für industrielle Anwendungen. An eWorx führt im Moment kein Weg vorbei.“

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.