Endet mit iOS 11 die Unterstützung für das iPhone 5 und 5C?

Es verdichten sich die Anzeichen, dass Apple das nächste Betriebssystemversion iOS 11 nicht mehr für seine 32-bittigen iPhones 5 und 5C anbieten wird. [...]

Die aktuelle iOS-Version 10 unterstützt sowohl 64-Bit- als auch noch 32-Bit-Apps. Wird mit iOS 11 die 32-Bit-Unterstützung fallen? (c) Apple
Die aktuelle iOS-Version 10 unterstützt sowohl 64-Bit- als auch noch 32-Bit-Apps. Wird mit iOS 11 die 32-Bit-Unterstützung fallen?

64-Bit-Prozessoren und dafür programmierte 64-Bit-Programme sind der aktuelle Stand der Technik – sowohl am Desktop als auch am Smartphone. Doch 32-Bit-Applikationen halten sich hartnäckig. 
Apple macht kein Geheimnis daraus, dass es künftig nur mehr auf 64-Bit-Apps setzen will. Damit ist eine stabilere und bessere Performance gewährleistet als mit 32-Bit-Apps. 64-Bit-Apps benötigen auch 64-Bit-Prozessoren. Das erste iPhone mit einem 64-Bit-Chipsatz war das iPhone 5s, das im September 2013 vorgestellt wurde. 
Das aktuelle iOS 10 inklusive der aktuellen Version 10.2.1 unterstützt nach wie vor auch 32-Bit-Apps. Doch nach Angaben der auf Apple-Entwicklungen spezialisierten Website 9to5mac soll bereits mit der Version iOS 10.3. immer wenn ein 32-Bit-Programm gestartet wird, ein Hinweis erscheinen, der darüber informiert, dass die jeweilige App nicht mehr unter künftigen iOS-Versionen, also wohl iOS 11, funktionieren werde. Damit würden aber auch das iPhone 5 und 5C nicht mehr unter iOS 11 laufen.
Es wird erwartet, dass Apple iOS 11 gemeinsam mit dem iPhone 8 auf den Markt bringt. Wenn sich Apple an seine bisherigen Produktzyklen hält, wird das iPhone 8 wohl im Herbst der Öffentlichkeit präsentiert.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*