Epson: Neue 64-Zoll-Drucker für die Werbetechnik

Epson präsentiert drei neue 64 Zoll (162,6 cm) breite Rolle-zu-Rolle-Drucker für die Werbetechnik mit bis zu 15 Prozent weniger Tintenverbrauch. [...]

Epson SureColor SC-S40600 (c) Epson
Epson SureColor SC-S40600

Die neuen Modelle SureColor SC-S40600, SureColor SC-S60600 und SureColor SC-S80600 lösen die Drucker SureColor SC-S30600, SC-50600 sowie SC-70600 ab. Alle drei Modelle, die bereits von zahlreichen RIP-Herstellern unterstützt werden, wurden gegenüber ihren Vorgängern überarbeitet und verbessert. Die Epson SureColor SC-S40600 und S60600 sind den Angaben zufolge ab Januar 2016, der Epson SureColor SC-S80600 ab März 2016 im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Der neue Epson SureColor SC-S40600 ist als Vierfarbdrucker mit einer maximalen Druckgeschwindigkeit von bis zu 58,4 Quadratmetern pro Stunde besonders für den Einstieg in den Werbetechnikdruck geeignet. Der Epson SureColor SC-S60600, ebenfalls ein Vierfarbdrucker aber mit doppelt ausgeführtem Druckkopf und daher mit einer maximalen Druckgeschwindigkeit von bis zu 95,3 Quadratmetern pro Stunde, wurde speziell für den hochproduktiven Dauereinsatz konzipiert. Beide Modelle setzen auf die neuen Epson UltraChrome GS3-Tinten.

Der Epson SureColor SC-S80600 ist der Nachfolger des SC-S70600, jedoch mit einem zweiten Druckkopf ausgestattet. Auch seine Nutzer profitieren von den neuen Epson UltraChrome GS3-Tinten aber mit einer zusätzlichen Rottinte. Zusätzlich bietet diese Maschine die Möglichkeit mit Weiß oder Metallic-Silber zu drucken.

Frank Schenk, Head of ProGraphics und Industrial Printing bei Epson, erläutert: „Bei der Entwicklung der neuen SureColor SC-S-Serie ist sehr viel Feedback unserer Kunden in die Entwicklung eingeflossen, um ihre Anforderungen bestmöglich zu erfüllen. So interessieren sich viele Druckdienstleister neben einer großen Anzahl bedruckbarer Materialien auch für ein möglichst geringes Investitionsvolumen. Und genau dies sind auch die Vorteile der neuen Epson SureColor S-Serie. So benötigen die neuen Geräte beispielsweise dank der neu entwickelten Epson UltraChrome GS3-Tinte bis zu 15 Prozent weniger Tinte, um einen gleichwertigen Druck im Vergleich zu den Vorgängersystemen zu erstellen. Mit dieser neuen Druckerserie verstärken wir unser Portfolio mit noch leistungsstärkeren und hocheffizienten Lösungen für die Werbetechnik.“ (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*