Epson wird Mitglied von CSR Europe

CSR Europe ist das führende europäische Unternehmensnetzwerk für soziale und nachhaltige Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR). Jetzt ist auch Epson beigetreten. [...]

CSR Europe ist das führende europäische Unternehmensnetzwerk für die soziale und nachhaltige Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR). Epson ist jetzt sein jüngstes Mitglied. © CSR Europe
CSR Europe ist das führende europäische Unternehmensnetzwerk für die soziale und nachhaltige Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR). Epson ist jetzt sein jüngstes Mitglied. © CSR Europe

Das CSR-Europe-Netzwerk besteht aus 48 Unternehmensmitgliedern und 42 nationalen CSR-Organisationen. Mehr als 10.000 Unternehmen nutzen diese Plattform, um nachhaltige Aktivitäten auszubauen und positive gesellschaftliche Impulse zu setzen.
„Wir sind der Meinung, dass mehr getan werden muss, wenn es um soziale Verantwortung der Unternehmen in Europa geht. Aus diesem Grund freuen wir uns auf den Austausch mit den anderen 48 Unternehmensmitgliedern des CSR Europe, die alle das gemeinsame Ziel anstreben, CSR-Prinzipien, Best-Practices und Standards in Europa durchzusetzen“, erläutert Henning Ohlsson, CSR-Direktor von Epson für Europa und Afrika. Gemeinsam wolle man, so Ohlsson, eine nachhaltigere Zukunft in Europa schaffen, eine Gesellschaft, in der Menschen einer sicheren, produktiven und gesunden Lebensweise nachgehen könnten.
Epson ist in Sachen Umweltschutz,  soziale Standards und nachhaltiges Handeln schon lange aktiv: Seit 1993 arbeitet das Unternehmen FCKW-frei. Erste Umweltberichte mit Maßnahmen für umweltbewusste sowie soziale Projekte veröffentlichte das Unternehmen bereits in den 1990er Jahren. Die langfristige Umweltvision 2050 beinhaltet ein ehrgeiziges, mehrgliedriges Programm, das unter anderem das Ziel formuliert, bis dahin die CO2-Emissionen aller Produkte und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg um 90 Prozent zu verringern.
„Corporate Social Responsibility (CSR) wird für europäische Unternehmen immer wichtiger. Eine ökonomisch nachhaltige Entwicklung in Europa basierend auf der Idee des Drei-Säulen-Modells (gleichberechtigte Umsetzung von Ökologie, Soziales und Wirtschaft) und die Richtlinien der Europäischen Kommission hinsichtlich eines Nachhaltigkeitsberichts (Non-financial-Reporting) machen es notwendig, das Thema international voranzutreiben“, so Ohlsson.

Werbung

Mehr Artikel

Christian Kranebitter, Geschäftsführer der BE-terna Unternehmensgruppe. (c) BE-Terna
News

BE-terna im „Inner Circle für Microsoft Dynamics 2018/2019“

Jedes Jahr ehrt Microsoft einen ausgewählten Kreis von Microsoft Dynamics Partnern für deren Performance im Zusammenhang mit dem Vertrieb und der Implementierung von Microsoft Dynamics. In den „Inner Circle für Microsoft Dynamics“ werden jährlich die 60 erfolgreichsten Microsoft Partner aufgenommen, die sich durch eine konstant positive Geschäftsentwicklung deutlich von anderen Partnern abheben. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.