Roundtable: ERP und CRM im Zeitalter von Cloud und AI

Eine hochkarätige Expertenrunde diskutierte am 17.9. neue Möglichkeiten im ERP- und CRM- Umfeld, von Künstlicher Intelligenz über Machine Learning bis zur Blockchain. [...]

Experten diskutieren die Auswirkungen neuer Technologien (c) Pixabay
Experten diskutieren die Auswirkungen neuer Technologien (c) Pixabay

Welche ERP Erfolgsmodelle gibt es heute im Zeitalter von Cloud und AI – und wie sind Unternehmen gut für die Zukunft gerüstet, wenn es um Enterprise Resource Planning geht? Was macht für welches Unternehmen wann Sinn: Stichwort ERP On-Premise oder ERP aus der Cloud? Inwieweit sind Systeme wie CRM oder BI bereits integriert? Inwieweit lässt sich etwa CRM auch bereits via ERP-System abdecken?

ERP heute und in Zukunft: Welche Möglichkeiten bieten Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Blockchain im ERP Umfeld heute schon und in Zukunft? Welche Effizienzsteigerung ist mit einem modernen ERP System heute schon möglich?

Die Expertenrunde:

  • Oliver Krizek, Geschäftsführer Navax
  • Sabine Pfriemer-Zenz, General Business, SAP
  • Thomas Schenk, Lead Business Developer SAP, Tieto Austria
  • Markus Hauswirth, Head of PU SAP AT, T-Systems
  • Markus Neumayr, Geschäftsführer Ramsauer & Stürmer
  • Michael T. Sander, CEO proalpha Software Austria
  • Josef Höckner, CTO Fujitsu
  • Christian Leopoldseder, Managing Director Austria, Asseco Solutions
  • Bernd Lessmann, Vertriebsleiter ams.erp Solution GmbH
  • Alexander Müllner-Gilli, Geschäftsführer SYCOR Österreich

Der Roundtable wird am 17.9. um 09:00 Uhr live auf Computerwelt.at, Facebook und Youtube übertragen. Sie haben Fragen? Schicken Sie diese an roundtable@cwverlag.at

Die redaktionelle Zusammenfassung erscheint in der Computerwelt Nr.16 am 9.10.2019, sowie online auf www.computerwelt.at

Moderation und Redaktion: Christine Wahlmüller-Schiller


Sie wollen Webinare und Livestreams 1 x / Woche erhalten?
Melden Sie sich hier an:


Werbung


Mehr Artikel

Kommentar

Cloud-Sicherheit: Darf‘s etwas mehr sein?

Die Migration in eine Cloud-Umgebung stellt für 43 Prozent der Security-Verantwortlichen eine der drei größten Hürden für die Sicherheit von Anwendungen dar. Das zeigte der Application Protection Report 2018. Gleichzeitig sagen Anbieter und viele Nutzer, die Cloud sei so sicher, dass bisherige Kontrollmaßnahmen und auch die Verantwortlichen dafür überflüssig werden. Wer hat nun recht? […]

1 Comment

  1. Spannende Entwicklung, vor allen der Hinweis im Beitrag, dass „als weitere Vorzüge 54 Prozent eine höhere Datensicherheit in der Cloud als Grund benannten (das war mal anders) sowie sicherer Datentransfer und geringere IT-Kosten. … Gleichzeitig aber 18 Prozent Sicherheitsbedenken … das größte Hemmnis für den Einsatz von Cloud-Lösungen seien.“ Hier sind noch weitereführende Infos in Infografiken u.a. zu den Einsatzfeldern der Cloud für Unternehmen: https://oneclick-cloud.com/de/blog/trends/cloud-computing-infografik/

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .