Erste Epson DIN-A3-Einzugsscanner

Digitalisierung heißt auch analoge Dokumente aus Papier in digitale Dateien überführen, dazu bedarf es Scanner. Mit den WorkForce DS-30000 und DS-32000 stellt Epron die ersten DIN-A3-Einzugsscanner für Unternehmen vor. [...]

Dank einer Scangeschwindigkeit von bis zu 90 ppm (180 ipm) lassen sich mit den neuen DIN-A3-Einzugsscannern Epson WorkForce DS-30000 (im Bild) und DS-32000 auch große Dokumentenauflagen digitalisieren.
Dank einer Scangeschwindigkeit von bis zu 90 ppm (180 ipm) lassen sich mit den neuen DIN-A3-Einzugsscannern Epson WorkForce DS-30000 (im Bild) und DS-32000 auch große Dokumentenauflagen digitalisieren. (c) Epson

Das Marktforschungsunternehmen Quocirca stellte in einer Untersuchung (Quocirca’s Print 2025 Report, Second Edition) fest, dass rund 76 Prozent aller Unternehmen glauben, die Digitalisierung von Papierdokumenten werde bis zum Jahr 2025 spürbar wichtiger für ihr Geschäft. Darauf reagiert der japanische Hersteller Epson und präsentiert mit den WorkForce DS-30000 und DS-32000 die ersten DIN-A3-Einzugsscanner, um die steigenden Anforderungen der Firmen nach leistungsfähiger Digitalisierungshardware zu adressieren. 

Die neuen Epson Scanner ermöglichen eine Erfassungsgeschwindigkeit von bis zu 90 ppm (180 ipm) und bieten eine hohe Flexibilität hinsichtlich der verarbeitbaren Dokumente – sowohl was deren Format als auch Grammatur angeht.

Die WorkForce DS-30000 und DS-32000 erfassen eine Vielzahl Dokumente (auch im Stapel gemischt), angefangen bei großformatigen Bögen bis hinunter zu Pässen und ID-Karten. Dank des Einsatzes effizienter Motoren und Elektronik sind die Geräte überdies energieeffizient und wartungsarm. Fortschrittliche Merkmale wie eine Doppelblatteinzugserkennung und Sensoren zum Schutz der zu scannenden Dokumente runden die beiden neuen Epson Scannerpakete ab.

Der WorkForce DS-30000 erfüllt auch dank seiner hochentwickelten Sensoren zum Schutz der zu scannenden Dokumente alle Anforderungen an leistungsfähige Scansysteme in Unternehmen. Er verfügt über einen schnelle Einzelblatteinzug und bewältigen bis zu 30.000 Seiten pro Tag.

Der WorkForce DS-32000 wurde noch leistungsfähiger als sein Pendant konzipiert. Er scannt bis zu 90 Blatt pro Minute und schafft auf diese Weise ein Pensum von bis zu 40.000 Scans pro Tag. Dank seines anpassbaren Gehäuses begnügt er sich trotz seiner hohen Leistung mit einer sehr kleinen Stellfläche.

Bei der Entwicklung der Geräte wurde neben der schnellen und zuverlässigen Digitalisierung darauf geachtet, dass sich diese leicht in bestehende Dokumentenworkflows integrieren lassen. „Der WorkForce DS-32000 verfügt sogar über ein justierbares Chassis, sodass der Scanner zum Scannen von unterschiedlichen Unterlagen waagerecht gestellt und im Ruhezustand platzsparend zusammengeklappt werden kann“, erläutert Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland und ergänzt: „Die Produktreihe bietet zudem praktische Lösungen wie einen FarbTouchscreen zur intuitiven Bedienung inklusive einer interaktiven Bedienungsanleitung, die Anwender bei Bedarf unterstützt und so Ausfallzeiten und Serviceeinsätze reduziert.“

Beide Scanner sind ab April 2020 im qualifizierten Fachhandel verfügbar.

Wichtige Leistungsmerkmale der Scanner im Überblick

  • Ein 2,7 Zoll messender Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung zur Auswahl der Scanziele und weiterer Einstellungen indiziert leicht verständlich Reinigungs- und Wartungsanforderungen des Gerätes.
  • Fortschrittliche Sensoren verhindern eine Beschädigung des zu scannenden Papieres.
  • Ultraschallsensoren gewährleisten eine zuverlässige Erkennung von Doppeleinzügen und verhindern Fehlscans.
  • Moderne Technologien zur Verarbeitung der Dokumente erlauben die Digitalisierung einer Vielzahl Vorlagen, einschließlich ID-Karten, großformatiger Bögen und Pässen.
  • Eine Fülle Treiber, einschließlich TWAIN, ISIS, WIA, SANE und ICA, erlaubt eine einfache Integration in bestehende DMS-Systeme.
  • Unterstützte Dokumentengröße (Min/Max): 51 mm x 69 mm bis 304 mm x 5.588 mm
  • Verarbeitbare Mediengewichte (Min/Max): 20g/m² (nur DS-32000) sonst 27g/m² bis zu 413g/m²
  • Im Lieferumfang enthalten ist die Epson Softwaresuite „Document Capture Pro“ in der Version 3.0 mit integrierter OCR-Funktion für eine zuverlässige Digitalisierung von Dokumenten.
  • Anschluss: USB 3.0

Weitere Informationen finden Interessierte auf der entsprechenden Epson-Website.


Mehr Artikel

News

YouTube-KI verschärft Altersbeschränkungen

Google-Tochter YouTube will Altersbeschränkungen bei Videos mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) stärker durchsetzen. Ab jetzt werden deutlich mehr Inhalte einen Account-Login erfordern, mit dem User ihre Volljährigkeit nachweisen müssen. Kinder und Jugendliche sollen dadurch weniger verstörende oder hasserfüllte Videos sehen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*