Erster Chatbot im Bundesdienst prüft Marken auf Einzigartigkeit

Das Österreichische Patentamt bekommt einen digitalen Markenberater: Albert ist der erste Chatbot im Bundesdienst und prüft neue Marken von Startups und findet heraus, ob sich bereits ähnliche Marken im Umlauf befinden. Dafür durchsucht er die internationale Markendatenbank mit mehr als 40 Millionen Brands. [...]

Patentamtspräsidentin Mariana Karepova und Softwareentwicklerin Barbara Ondrisek mit dem digitalen Markenberater Albert. (c) Patentamt/Nesvadba
Patentamtspräsidentin Mariana Karepova und Softwareentwicklerin Barbara Ondrisek mit dem digitalen Markenberater Albert.
Für die Startups ist es so besonders leicht, eine erste Einschätzung zur Einzigartigkeit ihrer Marke oder Marken-Idee zu bekommen. Präsentiert wurde der Chatbot erstmals im Rahmen des Pioneers-Festivals. Neben dem digitalen Berater informieren die Expertinnen und Experten des Österreichischen Patentamts vor Ort, am Stand des Patentamtes, über die Erfolgsaussichten einer Marke. 
„Mit dem Patentamt unterstützen wir unsere Startups dabei, ihre Marken international zu schützen. Der neue Chatbot ist dafür ein zuverlässiger Helfer: Er findet heraus, ob eine neue Marke tatsächlich einzigartig ist. Albert ist die erste Anlaufstelle für unsere Startups. Darüber hinaus geben die Expertinnen und Experten des Patentamts eine juristische Einschätzung zur Marke. So können die Gründerinnen und Gründer sicher gehen, dass sie aufs richtige Pferd setzen“, sagt Infrastrukturminister Jörg Leichtfried. Innerhalb von zehn Tagen erhält man mit Fast Track einen Markenschutz. Fast Track ist Teil des Gründerschutzpakets, das Leichtfried gemeinsam mit der Präsidentin des Österreichischen Patentamtes Mariana Karepova im Oktober 2016 geschnürt hat.  
Chatbot mit Frauenpower
Patentamtspräsidentin Karepova über die Entwicklung des digitalen Beraters in ihrem Team: „Den Startups kann es nicht schnell genug gehen. Und so etwas wie Wochenende kennen ebenfalls die Wenigsten. Also ist es für uns ein logischer Schritt unsere Services möglichst rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr anzubieten. Mit unserem Chatbot Albert können wir das.“ Karepova weiter: „Besonders freut es mich, dass in der Chatbot-Szene eine Frau den Ton angibt, und wir sie gewinnen konnten auch den Patentamt-Chatbot zu programmieren. Durch die Platinen des Patent-Bots fließt Frauenpower.“
„Albert Patent Bot“, so der volle Name des Avatars, der an den berühmtesten Physiker und Patentamtsmitarbeiter der Welt erinnert, lädt die User nach dem ersten Markencheck zum Gespräch mit den echten Expert/innen ein. „Ein Chatbot ist eine sinnvolle Ergänzung zur Beratung durch Profis. Er knüpft die ersten Kontakte und macht Spaß. Die wirklich schwierigen Fragen beantworten dann die Menschen“, so Barbara Ondrisek, Gründerin der Chatbots Agency und Macherin des Albert Patent Bot. Der Chatbot Albert ist humorvoll. Wenn er einmal etwas nicht versteht, dann erzählt er einen Witz oder gibt interessante Fakten aus der Welt der Marken und Patente zum Besten.
„Marken sind essentielle Tools, wenn es darum geht, Märkte zu erobern. Ein Markteintritt ohne geschützte Logos ist wie Geld aus dem Fenster werfen“, so Karepova. Sie empfiehlt heimischen Kreativen, ihre Marken zu schützen: „Wir helfen allen innovativen Menschen ihre Logos, Einfälle und Ideen bei uns abzuchecken und sie vor Ideenklau zu schützen. Der erste Schritt zur eigenen Marke ist leicht, man muss ihn nur tun“, appelliert Karepova. „Ideen kommen manchmal schnell, aber bevor man alles auf diese Karte setzt, sollte man sich am Markt umsehen, ob der Einfall wirklich originell und unverwechselbar ist. Wir helfen genau dabei. Entweder gleich hier bei uns am Stand des Pioneers Festival oder in unserem Kundencenter.“
Werbung

Mehr Artikel

Prokrastinieren Sie dank Social Media auch so viel? Mit Screen Time, dem neuen Feature in iOS 12, wird das ein Ding der Vergangenheit. (c) Pixabay
Knowhow

iOS 12: Der Screen Time Guide

Wir kennen es alle. Mit unserem Smartphone tragen wir unser halbes Leben herum. Emails, Telefonnummern, Geburtstage, Termine, Wikipedia, Facebook, Instagram und Youtube. Alles ist auf den Minicomputern zu finden. Das wir uns manchmal im Scrollen verlieren und damit wertvolle Zeit draufgeht soll sich jetzt ändern. Mit Screen Time können Sie Ihre iPhone Sucht zügeln und sich auf die wichtigen Dinge fokussieren. Hier erfahren Sie, wie. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.