ESET macht das Bezahlen per Smartphone noch sicherer

Mit der neuesten Version der ESET Mobile Security macht das europäische Unternehmen das mobile Bezahlen jetzt noch sicherer. Dank des integrierten Zahlungsschutzes können zukünftig alle Apps mit Zahlungsfunktionalität in einer gesicherten Umgebung gestartet und verwendet werden. [...]

Die Basisversion der ESET Mobile Security kann kostenfrei heruntergeladen werden. Sie bietet Echtzeitschutz vor aktuellen Bedrohungen und erlaubt das Sperren des Android-Smartphones oder -Tablets aus der Ferne. Die Premium-Version, die den neuen Zahlungsschutz beim Banking und Shopping beinhaltet, kann für 14,57 Euro pro Jahr freigeschaltet werden. (c) ESET

Jeder zweite Online-Shopper kauft mit seinem Smartphone ein. Mobile Shopping ist heute fast so verbreitet wie der Kauf per Laptop, das sind einige der Ergebnisse einer aktuellen Studie des Digitalverbandes Bitkom. Auch ihre Finanzgeschäfte tätigen immer mehr Nutzer mit Smartphone und Tablet. Die neue Version von ESET Mobile Security bietet deswegen jetzt einen integrierten Zahlungsschutz, sodass zukünftig alle Apps mit Zahlungsfunktionalität in einer gesicherten Umgebung gestartet und verwendet werden können. Diese Schutzebene sichert Finanzdaten auf Android-Geräten vor Phishing, Datendiebstahl und Malware ab, sodass potentielle Schad-Apps oder Dritte keine Chance haben, an sensible Transaktionsinformationen und andere vertrauliche Daten zu gelangen. 

Wie funktioniert der ESET-Zahlungsschutz?

Die Technologie kategorisiert automatisch alle installierten Anwendungen aus dem Google Play Store, die in die Kategorie Finanzen fallen, und scannt sie auf potenzielle Bedrohungen. Der Nutzer hat zudem die Möglichkeit, weitere installierte Anwendungen zur Liste hinzuzufügen.
Mit einem Klick auf das Icon „sicheres Startprogramm“ können Apps, die sich um den Bereich Banking und Shopping drehen, aufgerufen werden. So sind Anwender vor Malware-Angriffen und Fake-Apps geschützt, die es auf Anmeldeinformationen abgesehen haben. Auch wenn die Anwendung nicht über das sichere Startprogramm gestartet wird, bleibt die ESET Mobile Security im Hintergrund aktiv.

Schutz vor Trojanern und Möglichkeit der Fernlöschung bei Geräteverlust

Die Basisversion der ESET Mobile Security kann kostenfrei heruntergeladen werden. Sie bietet Echtzeitschutz vor aktuellen Bedrohungen und erlaubt das Sperren des Android-Smartphones oder -Tablets aus der Ferne. Die Premium-Version, die den neuen Zahlungsschutz beim Banking und Shopping beinhaltet, kann für 14,57 Euro pro Jahr freigeschaltet werden. Sie verfügt über zusätzliche Features, wie beispielsweise einer umfangreichen Anti-Diebstahl-Funktion inklusive Datenlöschung, Geräteortung per Google Maps oder Webcam-Snapshot-Funktion zur unbemerkten Aufnahme des potenziellen Diebes.

Key-Features der ESET Mobile Security

Gratis 

  • Echtzeitschutz vor aktuellen Bedrohungen: ESET Mobile Security scannt alle heruntergeladenen Dateien und Apps auf Malware. 
  • USB-Scan: Jedes USB-Gerät wird vor der Verbindung mit dem Mobilgerät automatisch auf Malware überprüft.
  • Sicherheitsbericht: Anwender erhalten jeden Monat einen Überblick, wie ESET das Gerät in den vergangenen Wochen geschützt hat. 

Premium (kostenpflichtig)

  • Zahlungsschutz: Anwender erhalten einen umfassenden Schutz für ihre Zahlungsinformationen. Dritte haben laut ESET keine Chance, an sensible Daten zu gelangen.
  • Proaktives Anti-Theft: Verloren gegangene oder gestohlene Geräte können geortet werden. Darauf gespeicherten Daten geraten so nicht in die falschen Hände.
  • App-Sperre: Unbefugte bekommen keinen Zugriff auf das Gerät der Anwender. Apps können nur per Fingerabdruck oder PIN gestartet werden.
  • Anti-Phishing: ESET warnt vor manipulierten Webseiten, die es auf den Diebstahl von Zugangs- und Bankdaten abgesehen haben.
  • Sicheres Heimnetz: Anwender behalten mit der Funktion den Sicherheitsstatus des eigenen Heimnetzwerks im Blick. Neben der Auflistung der verbundenen Geräte werden Schwachstellen im Router oder offene Ports erkannt. Auch auf unsichere Passwörter weist die Funktion hin.

Detailliertere Produktinformationen gibt es auf auf der ESET-Internetseite.


Mehr Artikel

Es liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung, ihre IT-Teams mit entsprechenden Lösungen, Fähigkeiten und Verantwortlichkeiten auszustatten. (c) contrastwerkstatt - Fotolia
Kommentar

Wie Unternehmen auch nach der Krise die optimale Customer Experience erzielen

Der Druck auf IT-Abteilungen steigt: Sie sind weiterhin dafür verantwortlich, die reibungslose Funktionsfähigkeit von IT-Infrastrukturen und Anwendungen sowie IT-Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist nötig, um nicht nur der verstreuten Belegschaft eine zufriedenstellende Digital Experience zu bescheren, sondern auch, um den sich verändernden Kundenerwartungen gerecht zu werden. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*