ESET zählt zu den besten Arbeitgebern der IKT-Branche in Deutschland

Der europäische IT-Security-Hersteller ESET ist beim Great Place to Work-Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2019“ in Deutschland angetreten und wurde bei der gestrigen Preisverleihung in München als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet. [...]

Holger Suhl, Country Manager DACH bei ESET, bei der Partnerkonferenz in Hamburg. © ESET
Holger Suhl, Country Manager DACH bei ESET, bei der Partnerkonferenz in Hamburg. © ESET

ESET nahm zum dritten Mal an dem Wettbewerb teil. Dabei ist es dem Unternehmen gelungen, sich kontinuierlich in allen Kategorien zu verbessern. Die in Jena und München beheimatete Deutschlandniederlassung hat in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal die begehrte Auszeichnung erhalten können.

Engagement zahlt sich aus

Die Erhebung fand im Rahmen einer anonymen Mitarbeiterbefragung statt. Wichtige Aspekte für die Bewertung waren zentrale Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das ESET-Management zu Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt. Insgesamt beteiligten sich überdurchschnittlich viele Mitarbeiter an der Befragung (86 Prozent Response Rate). Das zeigt deutlich, dass die ESET-Mitarbeiter auf den Arbeitgeber ESET und dessen großes Potenzial für ihre eigene Karriere vertrauen.

„Als Global Player für IT-Security-Software teilen wir über Kontinente hinweg eine Erkenntnis: Unsere Mitarbeiter sind die wichtigsten Erfolgsgaranten für unser Unternehmen. Mit dem Ziel eines Top-Arbeitgebers vor Augen liegt unsere Aufgabe darin, durch eine regelmäßige Feedbackkultur oder Mitarbeiterbefragungen unsere Unternehmenskultur weiterzuentwickeln und so unseren Mitarbeitern eine hochattraktive Arbeitsplatzkultur zu bieten“, freut sich Holger Suhl, Country Manager DACH bei ESET.

Auszeichnung als Motivation

Nadine Wenzel, HR Managerin bei ESET Deutschland, ergänzt: „Die Wünsche von Mitarbeitern an ihren Arbeitsplatz haben sich in den letzten Jahren spürbar verändert. Themen wie Homeoffice, familienfreundliche Arbeitszeiten, Work-Life-Balance, Gesundheit am Arbeitsplatz und Entwicklungschancen werden immer wichtiger. Wir hören hier aufmerksam zu und setzen uns kontinuierlich dafür ein, Anregungen der Mitarbeiter aufzugreifen und bei Kritikpunkten Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten.“ ESET freut sich über den renommierten Award und betrachtet die erneut erhaltene Auszeichnung als motivierende Triebfeder, die Zufriedenheit der Mitarbeiter weiterhin zu steigern.

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist im Unternehmen“, sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer bei Great Place to Work Deutschland, anlässlich der Preisverleihung.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .