Facebook-Liebesbekundungen kitten Beziehungen

Wer seine Liebe zum Partner auf Facebook öffentlich kundtut, hat bessere Chancen, dass die Beziehung lange hält. Das haben zwei Forscherinnen der University of Wisconsin-Madison aufgedeckt. Sie haben untersucht, wie sich die Selbstdarstellung als Paar im sozialen Netz auf die Beziehungsdauer der studentischen Probanden auswirkt. [...]

(c) Rudolf Felser

Das Markieren des Partners oder der Partnerin auf Fotos und das Teilen von Pärchen-Fotos sowie Kommentare auf der Pinnwand des anderen zu hinterlassen, mögen dem unbedarften Publikum als nervig erscheinen. Für die Beziehung der Turteltauben aber, dürften die öffentlichen Liebesbekundungen Wunder wirken.

„Menschen neigen dazu, das zu internalisieren, was sie in der Öffentlichkeit über sich selbst sagen und wir fanden es interessant, das auf Beziehungen anzuwenden und auf die Idee, dass man sich einem Partner stärker verbunden fühlen könnte, wenn man seine Verbundenheit öffentlich bekannt gibt“, erläutert Catalina Toma, Co-Autorin der Studie.

Die Verpflichtung gegenüber der Beziehung steigt durch die Facebook-Liebe, und dadurch auch die Wahrscheinlichkeit, nach sechs Monaten noch zusammen zu sein. Paradoxerweise helfen viele gemeinsame Freunde jedoch nicht, die Beziehung aufrechtzuerhalten – sie schaden eher. Ein größeres soziales Umfeld bringt laut den Forscherinnen eben auch mehr potenzielle Partner mit sich. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/facebook-liebesbekundungen-kitten-beziehungen/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*