FH Technikum Wien startet technische Kurzstudien

Erstmals werden in Österreich Kurzstudien für drei technische Berufe angeboten: der App-Developer, Web-Developer und Social Media Manager. [...]

Kurzstudien für App-Developer
Kurzstudien für App-Developer

Die FH Technikum Wien will mit dem Angebot Maturanten ansprechen, die nach dem Schulabschluss eine fundierte, dennoch kompakte Berufsausbildung auf akademischen Niveau suchen. „Es ist ein großes Potenzial für Kurzstudien in Österreich vorhanden“, ist Fritz Schmöllebeck, Rektor der FH Technikum Wien, überzeugt. „Die Kurzstudien richten sich vorrangig an AHS- und BHS-Maturantinnen und -Maturanten, die sich für einen technischen Beruf interessieren und möglichst rasch in den Arbeitsprozess einsteigen möchten.“ Auch junge Menschen, die ihr Studium abgebrochen haben, zählen zum erweiterten Interessentenkreis. Zudem können Lehrlinge sowie Personen ohne Matura, aber mit Berufserfahrung, diese Ausbildung an der FH Technikum Wien absolvieren.

Als Voraussetzung für das Studium müssen Interessenten Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung oder eine Qualifikationsprüfung an der FH Technikum Wien (nach Lehre oder berufsbildender mittlerer Schule) nachweisen. Pro Jahrgang können 40 Studierende aufgenommen werden.

Ab März des nächsten Jahres bietet die FH Technikum Wien zunächst drei Kurzstudien an: App-Development, Web-Development und Social Media Management. Die Studiendauer beträgt jeweils drei Semester, Die Curricula sind modular aufgebaut und die jeweils 60 ECTS-Punkte können für eventuelle weitere Studien angerechnet werden. „Damit schließt die Fachhochschule Technikum Wien eine Lücke in der Bildungslandschaft und unterstützt die dringend notwendige Durchlässigkeit in ein Regelstudium“, so Schmöllebeck. (pi/rnf)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*