Flextronics gewinnt heimischen Logistikpreis mit cronetwork-Projekt

Sieger der Kategorie "Beste innovative partnerschaftliche Logistiklösung" des österreichischen Logistik-Preises 2012 des Vereines Netzwerk Logistik Österreich (vnl) ist heuer das Unternehmen Flextronics International. [...]

(c) Verein Netzwerk Logistik

Flextronics International zählt zu den weltweit agierenden Auftragsproduzenten (EMS, Electronics Manufacturing Services) mit dem Fokus auf Lieferungen von Komplettlösungen für Originalhersteller in den Segmenten Automobilindustrie, Medizintechnik und Industrieelektronik. 

Ein aktuelles Projekt des Unternehmens gilt der übergreifenden Betrachtung der gesamten Supply Chain – vom Lieferanten über den Produzenten bis zum Kunden. Das zentral eingesetzte Planungswerkzeug bei Flextronics, auf das alle Teilnehmer der Supply Chain gleichzeitig Einblick haben, ist cronetwork von Industrie Informatik. Damit werden die Organisation unterstützt, Maschinenkapazitäten verplant, Veränderungen visualisiert und simuliert. 


Die innovative Herangehensweise von Flextronics und die schnelle Umsetzung mit Werkzeugen wie der cronetwork Feinplanung inklusive des Nachweises des konkreten Nutzens haben zur Nominierung und schließlich zum ersten Platz in der Kategorie „Beste innovative partnerschaftliche Logistiklösung“ geführt. Bewertungskriterien der Jury waren neben den Projekterfolgen die Nachhaltigkeitsbemühungen, die durch das Projekt im Unternehmen entstanden sind.


Mehr Artikel

News

Der Mensch hinter dem Computer

Unter dem Motto „Der Mensch hinter dem Computer“ veranstalteten die Stadt Wien, das Bundesrechenzentrum, die Donau-Universität Krems und der Chaos Computer Club am 27. November gemeinsam das elfte govcamp vienna. Es diskutierten Vertreter und Vertreterinnen aus Verwaltung, Wissenschaft und NGOs sowie Bürger und Bürgerinnen virtuell über die Zukunft der digitalen Gesellschaft. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*