Fujitsu erweitert Storage-Portfolio

Mit neuen Angeboten von Fujitsu können Unternehmen auch große Datenmengen effizient speichern und verwalten. Fujitsu arbeitet mit einer Vielzahl an ausgewählten Partnern zusammen, wie zum Beispiel mit NetApp. [...]

Fujitsu Storage ETERNUS AB2100.
Fujitsu Storage ETERNUS AB2100. (c) Fujitsu

Seit zwei Jahrzehnten kooperieren Fujitsu und NetApp. Das Resultat: nahtlos integrierte und getestete Lösungen, die optimal auf IT-Landschaften im Wandel abgestimmt sind und die den Kunden genau das geben, was diese benötigen. Schon stellte Fujitsu das branchenweit umfangreichste Storage-Porfolio zur Verfügung, das im Zuge der Erweiterung der Partnerschaft noch weiter ausgebaut wird: Das Spektrum reicht von All-Flash über Hybrid Storage, Software-defined-Storage und hyperkonvergenten Infrastrukturen bis hin zu Tape-Speicher und Data Protection-Anwendungen.

Fujitsu passt das ETERNUS Storage Produkt- und Lösungsportfolio laufend den Anforderungen an. Schon kürzlich wurde die ETERNUS-Familie mit neuen Produktlinien ergänzt – etwa im Bereich Software-defined-Storage (ETERNUS DSP) oder im Rahmen der Partnerschaft mit Qumulo um Enterprise Hybrid-IT File Storage. Darüber hinaus wird mit der Erweiterung der NetApp-Partnerschaft die ETERNUS-Familie um eine weitere NVMe-ready-Produktlinie ergänzt, um insbesonders HPC und Video-Survilance Umgebungen zu unterstützen. Darüber hinaus können über Fujitsu weiterhin die NetApp-Produktlinien AFF- und die FAS-Serie bezogen werden. 

  • Die Fujitsu Storage ETERNUS AB-Systeme erweitern das erfolgreiche All-Flash Portfolio: Die etablierten ETERNUS AF All-Flash-Storagesysteme werden um eine weitere Produktlinie auf Basis von NetApp-Technologie ergänzt, insbesondere für HPC und Video-Surveillance.
  • Neue Fujitsu Storage ETERNUS HB-Systeme: Hierbei handelt es sich um hybride Storagesysteme, teilweise mit NVMe ausgetattet. Gemeinsam mit der etablierten ETERNUS-Familie will Fujitsu Kunden helfen, das Leistungspotenzial und die Effizienz von Storagesystemen umfänglich zu nutzen, Wertschöpfung zu generieren und die Betriebskosten zu senken.
  • NetApp AFF- und NetApp FAS-Serien: Diese vereinheitlichten, hochflexiblen, skalierbaren All-Flash- und Hybrid-Storagesysteme wurden zur Unterstützung der digitalen Transformation entwickelt und bieten maximale Beweglichkeit, permanente Verfügbarkeit sowie ein nahtloses, cloudgestütztes Datenmanagement in hybriden Umgebungen. Auf Basis der branchenweit führenden NVMe-Technologien machen die Storagesysteme die Anwendungen insgesamt schneller und managen das Datenaufkomen an der Edge genauso wie im Kern und in der Cloud – hochverfügbar, sicher und geschützt.

Die ETERNUS AB/HB-Systeme werden ab Ende August verfügbar sein, die Einstiegspreise für diese Systeme liegen je nach Modell bei ca. 15.000 bis 25.000 Euro.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*