Fujitsu optimiert Langzeit-Datenspeicherung auf LTO-Bändern

Die Fujitsu Storage ETERNUS LT-Bandsysteme unterstützen ab sofort die neueste Generation der Linear Tape Open-Magnetband-Speichertechnologie (LTO-7). [...]

Fujitsu Storage ETERNUS CS200c (c) Fujitsu
Fujitsu Storage ETERNUS CS200c

Die Langzeit-Speicherung von Daten auf Magnetbändern, beispielsweise in Verbindung mit den kürzlich vorgestellten Data Protection Appliances Fujitsu Storage ETERNUS CS200c S2 und Fujitsu Storage ETERNUS CS800 S6, ist weiterhin ein wichtiger Teil vieler Storage-Strategien. Die neuehttp://www.lto.org/technology/what-is-lto-technology/ - external-link> LTO-7-Technologie reduziert die Backup-Zeiten deutlich, selbst bei Datensicherungen von mehreren Terabyte (2,7 Terabyte in der Stunde pro LTO-7-Tape). Im Vergleich zu älteren LTO-Generationen weist LTO-7 außerdem eine um den Faktor 2,4 höhere Systemkapazität auf.  

Die Systeme der ETERNUS LT-Reihe verfügen zudem über eine hardwaregestützte Verschlüsselungsfunktion. Sie ist der Garant für ein höheres Sicherheitsniveau und die Einhaltung von Compliance-Vorgaben. Alle ETERNUS LT-Systeme verschlüsseln die Daten automatisch auf dem LTO-Bandlaufwerk. Die Fujitsu Storage ETERNUS LT260 generiert und verwaltet die Schlüssel innerhalb der Library. Eine Backup-Software oder ein zusätzlicher Server sind nicht erforderlich. Um erweiterte Compliance-Anforderungen zu erfüllen, sind alle ETERNUS LT-Systeme zudem „WORM-ready“, das heißt sie unterstützten „Write-Once-Read-Many“-Speichermedien.

Die Fujitsu Storage ETERNUS LT-Bandsysteme mit LTO-7-Technologie erfüllen die Anforderungen einer breiten Palette von Anwendungen im Bereich Datenspeicherung. Dazu zählen die Langzeit-Archivierung und die Umsetzung von Disaster-Recovery-Maßnahmen.

Die ETERNUS LT-Bandsysteme sind laut dem Hersteller „für alle marktführenden Backup- und Archivierungslösungen“ zertifiziert. Dank des hohen Automatisierungsgrads, der einfachen Bedienung und der Möglichkeit, die Systeme „remote“ zu verwalten, lassen sich die Bandsysteme auch an Standorten einsetzen, an denen keine IT-Fachleute zur Verfügung stehen. Ein Pay-as-you-Go-Konzept soll zudem sicherstellen, dass Kunden unnötige Anlaufkosten vermeiden und die Lösung flexibel ihren Anforderungen anpassen können.

Das Fujitsu Storage ETERNUS LTO-Bandsystem mit LTO-7-Technologie ist weltweit direkt über Fujitsu oder die Vertriebspartner erhältlich. (pi)

Werbung


Mehr Artikel

Proofpoint hat den Proofpoint Targeted Attack Protection Index (TAP) vorgestellt. (c) pixabay
News

Proofpoint führt Index zur Bewertung gefährdeter Mitarbeiter durch Cyberangriffe ein

Proofpoint hat den Proofpoint Targeted Attack Protection Index (TAP) vorgestellt mit dem IT-Security-Teams in den Unternehmen die aktuelle Gefährdung einzelner Personen im Unternehmen einschätzen können. Der Hintergrund ist die Strategie der Cyberkriminellen, nicht die technische Infrastruktur direkt anzugreifen, sondern über Mitarbeiter Zugang zu Systemen im Unternehmen zu erlangen. […]

(c) MariaDB
Whitepaper

Open-Source-Datenbanken für Unternehmen: MariaDB vs. Oracle MySQL vs. EnterpriseDB

In diesem Whitepaper vergleichen wir die Datenbanken von MariaDB, Oracle und EnterpriseDB: MariaDB TX, MySQL Enterprise Edition und EnterpriseDB Postgres Platform. Zunächst vergleichen wir di Geschäftsmodelle und Lizenzen und gehen dann genauer auf die folgenden Datenbankfunktionen ein: Notfallwiederherstellung, Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Firewall, Leistung und Skalierbarkeit, Entwicklung, Oracle-Kompatibilität […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .