Fujitsu Österreich konnte Marktanteile steigern

Der IT-Anbieter Fujitsu Österreich zeigt sich trotz eines schwierigen Marktumfeldes zufrieden mit dem Vorjahr. Man habe im Geschäftsjahr 2012 (31. März) im Desktop-Bereich um 25 Prozent und im Infrastruktur-Geschäft um 12 Prozent zulegen können, teilte die heimische Niederlassung des japanischen Konzerns mit. [...]

(c) apa

„Wir sind in Österreich weiterhin auf Erfolgskurs und auch für das erste Quartal im Geschäftsjahr 2013 bereits deutlich über Plan“, so Johannes Baumgartner, Geschäftsführer von Fujitsu Technology Solutions Österreich.

So erhielt Fujitsu von der Stadt Wien den Zuschlag für einen 3-Jahres-Rahmenvertrag über die Lieferung von insgesamt 12.000 Desktop-PC im Zuge der Erneuerung der Büroarbeitsplätze. Der größte Auftrag des vergangenen Jahres war die Erneuerung der dezentralen IT-Infrastruktur von Raiffeisen. Insgesamt werden 12.000 PC, 1.000 Server und 2.000 Monitore innerhalb von 2 Jahren ausgerollt. (apa)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/fujitsu-osterreich-konnte-marktanteile-steigern/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*