Fujitsu Partnertage 2019: Zukunftsweisendes Informationsforum für den Channel

Die Partnertage, die vom 7. Mai bis zum 6. Juni 2019 stattfanden, haben unter dem Motto „Don`t stop us now“ nicht nur die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit den Partnern betont, sondern auch die Produktstrategie von Fujitsu. [...]

Die Fujitsu Partnertage machen 2019 auch wieder in Wien halt. (c) Fujitsu

Drei Länder, elf Städte und 26 Awards: Das Programm, das sich Fujitsu im Rahmen der Fujitsu Partnertage 2019 verordnet hatte, war ehrgeizig. Es reichte von zahlreichen Breakout-Sessions für Vertrieb, Technik und Management über Einblicke ins aktuelle Produktportfolio und Ausblicke auf künftige Lösungen von Fujitsu bis hin zu gezielt gesetzten Impulsen und Strategien für die weitere Entwicklung der Channel-Partner. Zudem zeichnete Fujitsu insgesamt 26 Partner mit Awards in sieben unterschiedlichen Kategorien aus.

Die Partnertage machten Halt in ganz Deutschland sowie in Österreich und der Schweiz. Ganz deutlich kamen auch die Themen Agilität, Digitalisierung und Innovation zum Tragen: der Dreiklang, der die Zukunft bestimmt und der nur mithilfe neuer und zeitgemäßer Ansätze auf Unternehmens- wie auch auf Produkt– und Serviceebene realisiert werden kann.

Die Botschaft kam an bei den insgesamt rund 1.400 Besuchern der Fujitsu Partnertage 2019. Die Partner informierten sich eingehend über Mittel und Möglichkeiten für ihre tägliche Arbeit, und nutzten zudem die Gelegenheit, einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Einmal mehr bildeten die zahlreichen angeregten Gespräche in entspannter Atmosphäre zwischen Teilnehmern, Management und Produktexperten eine zweite, inoffizielle Ebene des Partnertage-Programms. Thematische Inhalte waren dabei über Produkte und Perspektiven hinaus auch Sales- und Presales-Aspekte sowie die gemeinsamen Zukunftsperspektiven von Partnern und Fujitsu.

Fujitsu Partner Awards für regionale Partner

Auch 2019 wurden wieder die Fujitsu Partner Awards für die besten regionalen Partner in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Hier die Gewinner im Überblick:

  • Fujitsu-Botschafter 2018: ADD IT & Consulting GmbH, Kupper IT GmbH, OAS AG, indasys IT Systemhaus AG, Netz16 GmbH, Martin Engineerig AG;
  • Client Computing Devices (CCD)-Partner 2018: Computacenter AG & Co. oHG (überregional), Ahrens GmbH, hamcos IT Service GmbH, microCAT GmbH, NetCologne IT-Service GmbH, astrasys AG.
  • Wachstumspartner 2018: Human Art Computersysteme GmbH, TechiData IT-Service GmbH, PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG, binary GmbH.
  • Innovationspartner 2018: CONTROLNET, Green IT Das Systemhaus GmbH, BWO Systems AG.
  • Datacenter (DC)-Partner: SVA System Vertrieb Alexander GmbH (überregional), arados GmbH, BNC Business Network Communications.
  • Rising Star 2018: de-bit Computer-Service GmbH, Reese IT System & Service GmbH, think about IT GmbH.

Weiterhin ausgezeichnet wurde die DIS Daten-IT-Service GmbH als Service Partner 2018.

„Die Fujitsu-Partnertage 2019 waren nicht nur eine Reise direkt in die Region unserer Partner, sondern vor allem ein inspirierendes Kommunikations- und Informationsforum für beide Seiten. Nicht zuletzt hat es einmal mehr gezeigt, wie wichtig das Partner-Business für Fujitsu ist. Und noch ein weiterer Trend aus den vergangenen Jahren hat sich verfestigt: Die wertvollen Anregungen seitens unserer Partner haben sich als eine wichtige Ressource erwiesen, kontinuierliche Optimierungsprozesse auf den verschiedensten Ebenen zu initiieren und umzusetzen. Die ausgewogene Kombination aus Fachthemen, Dialog und Ausblick, aus Produkten, Lösungen und Trends haben die Partnertage zu einer festen Institution und zu einem ‚Must‘ in vielen Terminkalendern werden lassen. Ich freue mich bereits heute auf die Partnertage 2020“, erklärt Santosh Wadwa, Head of CCD & Channel Sales Central Europe bei Fujitsu.

Werbung


Mehr Artikel

Knowhow

Ist privates LTE besser als Wi-Fi?

Wi-Fi ist nach wie vor die am weitesten verbreitete drahtlose Technologie in Unternehmensnetzwerken, doch die private LTE-Mobilfunktechnologie kann in spezifischen Anwendungsfällen, die Remote- und mobile Implementierungen sowie den Bedarf an hoher Kapazität einschließlich IoT betreffen, durchaus die Antwort sein. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .