Fujitsu: Tablet mit Tastatur-Dockingstation

Fujitsu hat sein Stylistic Q702 Hybrid-Tablet angekündigt, das sich nicht nur als tastaturloses Tablet benutzen lässt, sondern mit Hilfe einer Notebook-Tastatur herkömmlicher Größe in ein Notebook umgewandelt werden kann. [...]

(c) Fujitsu
Während des Designprozesses stand Fujitsu zufolge die Entwicklung eines Gerätes im Fokus, das während eines langen Arbeitstages dank eines zweiten in die Tastatur integrierten Akkus nicht auf externe Stromquellen angewiesen ist. Außerdem stehen so unter anderem ein VGA-Ausgang sowie ein LAN-Anschluss zur Verfügung. USB 2.0- und 3.0-Anschlüsse, HDMI, sowie ein SD/SDHC-Erweiterungsport sind direkt am Tablet zu finden.
Dank einer Leuchtkraft von 400 cd/m2 sollen Bildschirminhalte auf dem 11,6 Zoll-Display auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar sein. Optional bietet der Stylistic Q702 eine integrierte Unterstützung für die Mobilfunkstandards 3G/UMTS oder 4G/LTE. Ein Magnesiumgehäuse schützt das Gerät im Alltag. Ohne Tastatur wiegt das Hybrid-Tablet den Angaben zufolge 850 Gramm.
Für Sicherheitszwecke dienen ein biometrischer Fingerabdruck-Sensor, Computrace-Unterstützung, HDD und BIOS-Passwortschutz, ein eingebautes Trusted Platform Modul sowie Intel Anti-Theft-Technologie. Intel Core i3 und i5 Prozessoren der dritten Generation mit optionaler Intel vPro Technologie dienen als „Herz“.
Johannes Baumgartner, Managing Director Österreich bei Fujitsu Technology Solutions: „Das neue Stylistic Q702 bietet seinen Benutzern das Beste aus zwei Welten. Informationen aller Art lassen sich auf Tablet-typische Weise bequem und intuitiv konsumieren. Schließt man die Tastatur an, so verwandelt sich das leichte Tablet binnen einer Sekunde in ein vollwertiges Notebook, auf dem Tabellen, Grafiken oder Dokumente einfach erstellt und bearbeitet werden können. Benutzer müssen sich nicht mehr die Frage Entweder-Oder stellen – mit dem Stylistic Q702 entscheiden sie sich für die Vorteile beider.“
Der Stylistic Q702 soll ab September in Österreich erhältlich sein. Der empfohlene Listenverkaufspreis beginnt je nach Ausstattung bei rund 1.100 Euro. (pi/rnf)

Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*