Gemalto erweitert Sicherheitsangebot für Big Data-Lösungen

Verbesserte Verschlüsselung und Integration mit anderen Technologien sollen für stärkeren Schutz sorgen. [...]

Kunden und Channel-Partner profitieren von zahlreichen Erweiterungen der Gemalto-Lösung. (c) Gemalto
Kunden und Channel-Partner profitieren von zahlreichen Erweiterungen der Gemalto-Lösung.

Gemalto weitet sein SafeNet-Datenschutzportfolio aus. Unternehmen können ihre Big Data-Umgebungen künftig in der Cloud, in Rechenzentren sowie in virtuellen Umgebungen einfacher schützen.
Die SafeNet Datenschutz- und Tokenization-Lösungen von Gemalto kommen zum Einsatz, um Daten in Big Data-Umgebungen abzusichern. Sie lassen sich mit den Technologien führender Anbieter wie MongoDB, Cloudera, Couchbase, DataStax, Hortonworks, IBM und Zettaset integrieren.
Neben umfangreichen Möglichkeiten zur Big Data-Verschlüsselung kann Gemalto den Datenschutz exakt auf die jeweilige Kundenkonfigurationen ausrichten, sei es auf Applikations-, Datei- und Datenbankebene, komplette Festplatten oder auf Block-Level. Unabhängig von der Datenquelle profitieren die Kunden von transparenter Verschlüsselung und umfassendem Datenschutz im gesamten Datenverkehr des Unternehmens – sowohl beim Erstellen und Transportieren als auch beim Speichern von Daten.
Kunden und Channel-Partner profitieren von zahlreichen Erweiterungen:

  • Format Preserving Encryption (FPE): Kunden können SafeNet ProtectApp und SafeNet ProtectDB zur format-erhaltenden Verschlüsselung in Anwendungen nutzen oder auch zur Verschlüsselung auf Datenbankspalten-Ebene, ohne das Datenformat oder Datenbankschema zu ändern.
  • Umfassendere Datenverschlüsselung für Hadoop: Das gesamte SafeNet-Datenschutz-Portfolio eignet sich zum Schutz von Daten in Hadoop-Infrastrukturen – auf Datei-, Ordner-, Datenbank-, Anwendungs- oder Block-Level. Mit Gemalto können Kunden ihre Daten verschlüsseln und weiterhin von den Analyse-Tools in Big Data-Lösungen profitieren. Zusätzlich gibt es granulare Zugangskontrollen, die in der SafeNet Enterprise-Key-Management-Lösung zusammenlaufen.
  • Mehr Verschlüsselung für NoSQL-Datenbanken: Kunden können ihre Daten jetzt in allen NoSQL-Datenbanken von führenden Anbietern wie MongoDB, Cassandra, Couchbase und HBase schützen.
  • Big Data-Sicherheit für die beliebtesten Cloud-Plattformen und virtuellen Umgebungen: Kunden können mit den SafeNet Datenverschlüsselungs- und Enterprise-Key-Management-Lösungen Daten auf den bekanntesten Cloud-Plattformen schützen. Dazu zählen Amazon Web Services, Microsoft Azure, IBM SoftLayer, Google Cloud Plattform, Rackspace, CenturyLink, VMWare und Virtustream.

„In der digitalen Wirtschaft von heute verlassen sich viele Unternehmen auf Big Data, um Nutzen aus Daten aller Art zu ziehen und sie anschließend in realisierbare Geschäftsstrategien umzuwandeln“, sagt Todd Moore, Senior Vice President of Encryption Products bei Gemalto. „Da immer mehr Daten aus unterschiedlichen Quellen generiert werden, stellt der Schutz von Big Data-Lösungen viele datengetriebene Unternehmen vor eine Herausforderung. Mit der SafeNet Datenschutz-Plattform können sie große Datenmengen über verschiedene Datenformate und Umgebungen hinweg schützen.“
„Nicht nur die Datenmasse macht den Schutz von Big Data-Einsätzen zu einer Herausforderung. Auch die unterschiedlichen System-Architekturen der Big Data-Umgebungen sind zu meistern“, ergänzt Garrett Bekker, Senior Security Analyst bei 451 Research. „Durch das Sichern der Daten auf verschiedenen Ebenen – ob Datei, Datenbank oder Anwendung – erhalten Unternehmen die Möglichkeit, Big Data unabhängig vom Anwendungsfall zu sichern.“

Werbung


Mehr Artikel

News

Die Collaboration-Trends 2019

Campana & Schott hat die wichtigsten Collaboration-Trends für das kommende Jahr ermittelt. Dazu gehören der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, personalisierte Lösungen und Business Process Automation am digitalen Arbeitsplatz sowie Mixed Reality in Kundenservice und Produktion. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .