Gerüchte um mehrere Apple-Geschäfte in Österreich

Es verdichten sich die Anzeichen, dass Apple mit mehreren Läden bald auch in Österreich vertreten sein wird. [...]

Apple Store in Hamburg (c) Apple
Apple Store in Hamburg

Wie die COMPUTERWELT online letzte Woche berichtete, dürfte Apple die Eröffnung eines eigenen Ladens in der Wiener Kärntner Straße planen. Wie heise.de bemerkte, schaltete der Computer- und iPhone-Hersteller jetzt online ein Stellengesuch bei ISG, in dem Mitarbeiter für „Apple Shops“ in Graz, Salzburg und Wien gesucht werden. Als Basisgehalt werden zumindest 1.400 Euro für 29 (!) Wochenstunden angeboten. 
Interessant ist die Bezeichnung „Apple Shop“, die einen Interpretationsspielraum darüber offen lässt, ob es sich dabei um Läden handelt, die selbst von Apple betrieben werden oder vielleicht doch von einem autorisierten Händler.
Die Bewerberauswahl wurde nach Recherche der COMPUTERWELT bereits geschlossen. Als Bewerbungsfrist wurde ursprünglich der 15. September 2016 genannt.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.