Gigaset betritt den Tablet-Markt

Auch Gigaset will am Tablet-Kuchen mitnaschen, der weiterhin wächst. Dazu wurden zwei Android-Geräte im 8- und 10,1-Zoll-Format präsentiert: Gigaset QV830 und QV1030. [...]

Gigaset QV1030 (c) Gigaset
Gigaset QV1030

„Gigaset steht für Kommunikation! Seit Jahren sind unseren Premium DECT-Telefone erfolgreich. Seit kurzem erobern unser connected Living System ’Gigaset elements‘ und unser Full-Touch-Android-Telefon SL930A die Märkte. Schon bald werden wir mit zwei neuen, hochwertigen Tablets unseren Anspruch, erstklassige Kommunikationstools für das vernetzte Zuhause anzubieten, unterstreichen“, sagt Gigaset CEO Charles Fränkl.

Den beiden erstem Modellen Gigaset QV830 und QV1030 sollen 2014 weitere Modelle folgen. Die aktuellen Geräte besitzen ein Gehäuse aus eloxiertem Aluminium sowie ein kratzfestes Display. Das QV1030 bietet ein 10,1-Zoll-Display mit 2560×1600 Bildpunkten bei 300DPI sowie einen Quad Core-Prozessor (1.8GHz Nvidia T40S Cortex A15). Softwareseitig verwenden beide Tablet-Modelle die als „Jelly Bean“ bekannte Android-Version 4.2.2. Das QV830 bietet eine Auflösung von 1024×768 Pixeln und 160dpi.

Beim QV1030, mit seinem schnellen und leistungshungrigen Prozessor, sorgen 9000 mAh Akkukapazität für ausreichende Betriebszeiten. Die Rückseite des QV830 ist mit einer 5 Megapixel Kamera mit Autofokus (1080p, HD) ausgestattet. Die Frontkamera liefert 1,2 Megapixel (720p, HD). Die Rückseitenkamera des QV1030 bietet sogar 8 Megapixel (1080p, HD) sowie einen LED-basierten Dual-Flash. Die Frontkamera ist bei beiden Geräten identisch.

Dank des internen Speichers von 8GB (QV830) und 16GB (QV1030) sowie der Möglichkeit, via microSDHC-Kartenslot Speichermedien von bis zu 32GB zu verwenden, ist auch ausreichend Platz für Musik, Filme, Fernsehsendungen und Bücher vorhanden. WLAN, Bluetooth 4.0 sowie weitere Features wie USB OTG (On-the-go) oder GPS runden die Features beider Geräte ab.

Die Tablets QV830 und QV1030 sollen ab dem 2. Dezember über den offiziellen Gigaset eShop zu beziehen sein. Die Auslieferung an den Handel beginnt ebenfalls Anfang Dezember. Das QV830 ist für rund 200 Euro erhältlich, das QV1030 zum Preis von rund 370 Euro. Damit fischt Gigaset in den gleichen, überbevölkerten Preisniveau-Gewässern wie viele andere Hersteller. (pi/rnf)


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*