GIS nutzt Signatur-Service von HPC Dual

GIS Gebühren Info Service (GIS) nutzt ab sofort SendStation von HPC Dual, um Bescheide elektronisch zu signieren. [...]

Mittels http://www.computerwelt.at/news/enterprise/strategy/detail/artikel/duale-zustellung-wie-haetten-sies-gern/ - external-link>SendStation können Dokumente digital signiert und auch versendet werden. Aufgrund gesetzlicher Regelungen müssen sämtliche Schreiben mit Bescheidcharakter mit einer Amtssignatur versehen werden. Dies betrifft auch die Bescheide der GIS. Dabei fallen täglich ca. 2.000 Bescheide an, die elektronisch unterschrieben werden müssen. Zudem werden alle signierten Dokumente in einem Archivsystem aufbewahrt.
„Die Amtssignatur gewährleistet nicht nur mehr rechtliche Wirksamkeit sowie standardisierte Sicherheit auf höchstem technischen Niveau, sondern auch einheitliche Interoperabilität. Der einfache Signaturprozess sowie das jahrelange Know-how von HPC Dual waren die ausschlaggebenden Faktoren, weshalb wir uns für diesen Technologiepartner entschieden haben, sagt Christian Kopff, Prokurist bei GIS.
HPC Duale Zustellsysteme ist Spezialist in den Bereichen elektronischer Signatur und Zustellung. Seit der Unternehmensgründung 2006 beschäftigt sich das Unternehmen mit Beratung, Konzeption und Umsetzung von Lösungen für einen durchgängigen elektronischen Postausgangs- und Versandprozess für Wirtschaft und Verwaltung.
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/gis-nutzt-signatur-service-von-hpc-dual/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*