Google arbeitet an neuer VR-Brille

Die neue VR-Brille Google setzt auf Plastik, bessere Linsen, eigene Sensoren und tiefere Android-Integration. [...]

Google Glass (c) Rudolf Felser

Googles Pappbrille Cardboard hat vielen Menschen einen preiswerten und unkomplizierten Einstieg in die virtuelle Realität ermöglicht.http://www.digitaltrends.com/virtual-reality/google-vr-headset/ - external-link>Laut Financial Times arbeitet der Suchmaschienenriese bereits an einer neuen VR-Brillenhalterung, die zwar auch ein leistungsstarkes Smartphone erfordert, aber wie Samsungs Gear VR (http://www.computerwelt.at/news/hardware/peripherie/detail/artikel/113438-vr-zum-mitnehmen-samsung-gear-vr-innovator-edition-for-s6-im-test/ - external-link>hier in unserem Test) auch selbst über Sensoren verfügt.

Die Plastikbrille könnte schon im September erscheinen und soll darüber hinaus auf hochwertigere Linsen setzen. Im Gegensatz zur Gear VR, die nur mit wenigen Samsung-Smartphones zusammenarbeitet, soll die neue VR-Brille von Google mit einer Vielzahl an Geräten kompatibel sein.

Google will VR darüber hinaus noch tiefer in Android integrieren. Dies könnte die Latenz deutlich reduzieren und gleichzeitig die Entwicklung von VR-Apps vereinfachen. Nach entsprechenden Talenten sucht das Unternehmen schon seit einigen Monaten.

* Michael Söldner ist Redakteur der PC-Welt.

Werbung


Mehr Artikel

Laut einer Studie von Accountemps würden aber nur 52 Prozent der Ex-Angestellten zurückkehren. (c) pixabay
News

Chefs wollen ehemalige Mitarbeiter zurück

94 Prozent der Arbeitgeber würden Ex-Angestellte zurücknehmen, wie eine aktuelle Erhebung von Accountemps, einem Tochterunternehmen des US-Personaldienstleisters Robert Half zeigt. In den meisten Fällen haben die Mitarbeiter das Unternehmen kürzlich in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .