Google One: Android-App erstellt Smartphone-Backup

Google-One-Abonnenten könnten nun über die App Handy-Daten wie MMS oder Fotos in Originalqualität sichern und verwalten. [...]

Wer die Android-App öffnet, erhält einen Hinweis, dass die Backup-Funktion nun bei Google One verfügbar ist. (c) Google

Eine Android-App von Google One bietet neu einen Smartphone-Backup-Dienst, wie «GoogleWatchBlog» berichtet. Wer ein Abo bei besitzt, erhält seit einer Weile mehr Speicher für Google Drive, Gmail und Google Fotos – seit Dezember 2018 ist der Dienst auch in Österreich verfügbar. Bisher war Google One eigentlich dazu da, um Backups der verschiedenen Google-Dienste und der Familiengruppe zu verwalten. Das automatische Android-Smartphone-Backup ist ab sofort neu in der Google-One-Mitgliedschaft enthalten.

Wer die Android-App öffnet, erhält einen Hinweis, dass die Backup-Funktion nun bei Google One verfügbar ist. Gemäss «GoogleWatchBlog» können vorerst drei Kategorien gesteuert werden: Geräte-Daten (Einstellungen, installierte Apps, Kontakte), die SMS– und MMS-Nachrichten sowie Fotos und Videos. Die Daten werden in Originalqualität gesichtert, wie Google in einem Blog-Eintrag schreibt (Englisch). Das Backup kann wiederhergestellt werden, beispielsweise, wenn Sie ein neues Smartphone nutzen.

Bei den drei auszuwählenden Kategorien handelt es sich jetzt noch nicht um ein vollständiges Handy-Backup, aber falls das Smartphone herunterfällt und seinen Geist aufgibt oder es gestohlen wird, hätte man die wichtigsten Daten gesichert – wenn es einem nichts ausmacht, dass die persönlichen Daten auf Google-Servern landen.

Die Android-App selbst ist quasi nur eine Fernsteuerung, mit ihr kann man die Speicherdaten verwalten. Der Dienst ist ab sofort verfügbar und steht grundsätzlich allen Google-One-Abonnenten zur Verfügung, das heisst, nur wer bezahlt, kann den Dienst nutzen.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .