Google will Firmendaten künftig verschlüsseln

Google will künftig die Daten, die andere Unternehmen in dem Speicherdienst Google Cloud Storage ablegen, automatisch verschlüsseln. Das kündigte das Unternehmen in einem Blogeintrag am Donnerstag an. [...]

Mit der Verschlüsselung können die Daten auf dem Transport nicht mehr von Unbefugten ausspioniert werden. (c) Sergey Ilin - Fotolia.com
Mit der Verschlüsselung können die Daten auf dem Transport nicht mehr von Unbefugten ausspioniert werden.

Die Daten sollen vor dem Abspeichern verschlüsselt und nur für Nutzer mit den entsprechenden Zugriffsrechten wieder entschlüsselt und lesbar gemacht werden. Die nötigen Schlüssel verwaltet Google. Mit der Verschlüsselung können die Daten auf dem Transport nicht mehr von Unbefugten ausspioniert werden. Nach US-Gesetzen kann das Unternehmen jedoch unter Umständen zur Herausgabe von Nutzerdaten an amerikanische Behörden gezwungen werden. (apa)

Twitter: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/google-will-firmendaten-kunftig-verschlusseln/
RSS
Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*