GrayMeta wird in Microsoft Azure eingebunden

Auf der IBC in Amsterdam kündigt das im Big-Data-Bereich tätige kalifornische Unternehmen GrayMeta an, seine Metadatentechnologien in Microsoft Azure zu integrieren. Damit sollen Anwender in sämtlichen Microsoft-Office-Produkten, inklusive der in ihren Netzwerken festgehaltenen E-Mails, Inhalte leichter suchen und finden können. [...]

MetaFarm durchsucht Metadaten von unterschiedlichen Inhalten. (c) GrayMeta
MetaFarm durchsucht Metadaten von unterschiedlichen Inhalten.

Auf der NAB 2016 (9.-13.9.) stellt GrayMeta seine automatisierte Managementplattform zur Metadatenextraktion MetaFarm offiziell vor. Diese soll Unternehmen einen Mehrwert verschaffen, indem sie Anwendern einen leichten und benutzerfreundlichen Zugriff auf versteckte, an jedweden Inhalt angehängte Metadaten ermöglicht. Nach Angaben des Herstellers erlaubt die Software MetaFarm-Anwendern durch die Verwendung kognitiver Rechentechnologien innerhalb von Sekunden jeden Aktivposten aufzuspüren. Zudem gibt sie den Anwendern die Möglichkeit, sämtliche Aktiva zu Geld zu machen – sogar diejenigen, von denen die Kunden gar nicht wissen, dass es sie gibt. Nutzer können in ihren Systemen mit den Begriffen nach Dateien suchen, die ihnen selbst geläufig sind. Das umfasst Schlüsselphrasen, Gesichter, Logos – ja, selbst Gefühle, wie Ärger, Glück oder Trauer und viele mehr.
Die Verwendung von Microsoft Azure biete ein erweitertes Werkzeugset für die Suche, erklärt Tim Stockhaus, CEO von GrayMeta und fügt hinzu: „Indem wir Metadaten und maschinelles Lernen zusammenbringen, werden Nutzer jetzt die Erfahrung einer unvergleichlichen Produktivität machen können, und Mitarbeiter können sich in der gewonnen Zeit voll auf das Geschäftswachstum konzentrieren.“ In dem Maße, in dem sich Technologien beim maschinellen Lernen rasch weiter entwickelten, kämen auch ständig neue Kapazitäten bei der Produktivität und gut ausgebaute Wege, auf denen sich diese ausbreiten kann, hinzu.
Darüberhinaus stellte Stockhaus mit Josh Wiggins, einem „Urgestein“ aus der Medienbranche, den neuen Chief Revenue Officer von GrayMeta vor. Wiggins Aufgabenbereich umfasst die Vergrößerung des Kundenstamms, den Vertrieb, den Ausbau von Partnerschaften und Support für die Kunden über sämtliche Schlüsselmärkte von GrayMeta hinweg, was Medien und Unterhaltung, Strafverfolgungsbehörden und Gesundheitswesen umfasst.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/graymeta-wird-in-microsoft-azure-eingebunden/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*