Great Place to Work sucht die Besten Arbeitgeber

Noch 14 Tage lang können sich österreichische Unternehmen am Wettbewerb "Österreichs Beste Arbeitgeber 2018" anmelden und sich das wertvollste Feedback – das ihrer Mitarbeitenden – holen. Herausragende Arbeitgeber erhalten das Gütesiegel "Great Place to Work" und verleihen damit ihrer attraktiven Arbeitgebermarke Sichtbarkeit. [...]

Eine vertrauensbasierte Arbeitsplatzkultur wirkt nicht nur nach innen, sondern auch nach außen. © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Eine vertrauensbasierte Arbeitsplatzkultur wirkt nicht nur nach innen, sondern auch nach außen. © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Die besten Mitarbeitende zu bekommen ist schwierig und noch schwerer ist es, diese zu halten. Great Place to Work kennt das Geheimnis: Eine vertrauensbasierte Arbeitsplatzkultur wirkt nicht nur nach innen, sondern auch nach außen. „Es ist die Beziehungsqualität am Arbeitsplatz, die ganz entscheidend dafür ist, wie gerne und wie lange sich Menschen in ihrem Beruf engagieren. Vertrauen gedeiht dort, wo Mitarbeitende tagtäglich die Werte Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist erleben dürfen“, sagt Doris Palz, Geschäftsführerin von Great Place to Work. Eine vertrauensvolle Arbeitsplatzkultur ist unverzichtbar für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg eines Betriebes. Das kann Great Place to Work durch zahlreiche Benchmarkstudien belegen.
Unternehmen können die Qualität ihrer Arbeitsplatzkultur messen, indem sie das Feedback ihrer Mitarbeitenden mit Hilfe der Trust Index Mitarbeiterbefragung von Great Place to Work, einholen. Eine Status-Quo-Erhebung der Arbeitsplatzkultur ist der erste Schritt. Sie zeigt klar die Stärken und Handlungsfelder einer Unternehmenskultur auf und weist den Weg Richtung Erfolg und Effizienz.
Unternehmen können sich unter willkommen@greatplacetowork.at anmelden.
Werbung

Mehr Artikel

Exponentiell wachsende Kundendaten verändern den Markt für CRM. (c) Pexels
News

Studie: Starre Prozesse in Unternehmen behindern Umsetzung moderner CRM-Strategien

Die Mehrheit der Unternehmen hat mit dem Neuaufbau von CRM-Lösungen bereits begonnen, jedoch behindern noch oft starre und wenig durchgängige Prozesse eine schnelle Umsetzung. Zu diesem Ergebnis kommt PAC Deutschland, die im Auftrag von maihiro den Status quo und künftige Entwicklungen beim Thema Customer Experience Management in deutschen und österreichischen Unternehmen analysiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .