Hackaton mit 31.000 USD Preisgeld und Joboption bei Paysafe

IT-Developer werden weltweit (und auch in Österreich) händeringend gesucht. Und selbst globale Konzerne lassen sich die Suche nach den besten Talenten enorme Summen kosten. [...]

Der Global Hackathon von Paysafe besteht aus zwei Teilen. (c) Free-Photos/pixabay
Der Global Hackathon von Paysafe besteht aus zwei Teilen. (c) Free-Photos/pixabay

Ein Beispiel dafür die die Paysafe Gruppe, weltweit führender Anbieter von Zahlungslösungen: Aktuell läuft ein globaler Hackathon, bei dem auch österreichische IT-Profis noch einsteigen können. Insgesamt können die Teilnehmer in Wien im besten Fall Preisgelder von 31.000 US-Dollar erringen.

Ein Hackathon ist ein gemeinsamer IT-Entwicklungs-Event, bei dem die Teilnehmer Aufgaben lösen und ihre Ergebnisse einer Jury präsentieren. Paysafe veranstaltet seinen bis 20. Oktober an fünf Standorten weltweit, darunter auch Österreich. Neben den Geldpreisen winken auch mögliche Jobperspektiven bei Paysafe.

Der Global Hackathon von Paysafe besteht aus zwei Teilen, die Herausforderungen in Sachen Graph Theory und Dynamic Programming stellen:

1. Online Challenge bis 20. Oktober 2018 (Einstieg jederzeit möglich): Die besten drei der Online Challenge erhalten Geldpreise (1. Platz 3.000 USD, 2. Platz 2.000 USD, 3. Platz 1.000 USD).

2. On-Site-Events am 27. Oktober 2018: Die besten 50 Teilnehmer an jedem der fünf Standorte (darunter Wien) werden persönlich informiert und zum folgenden On-Site-Event an ihrem Standort eingeladen.

An jedem Standort erhält der Sieger 5.000 USD. Aus den fünf Standortsiegern wird zudem ein Gesamtsieger ermittelt, der weitere 20.000 USD erhält.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .