„Hairware“: Haarverlängerung steuert Smartphone

Eine berührungsempfindliche Haarextension könnte schon bald wesentliche Funktionen des Smartphones steuern. Das Produkt namens "Hairware" von Beauty-Technology-Designer Katia Vega besitzt ein Bluetooth-Modul, über das es mit einem Mobilgerät kommunizieren kann. [...]

Hairware: Strähne zupfen - Selfie knipsen (c) katiavega.com
Hairware: Strähne zupfen - Selfie knipsen

„Hairware funktioniert mit einem Touch-Sensor, der unterschiedliche Bewegungen auf dem Haar erkennt und spezielle Algorithmen nutzt, um die Absichten des Trägers zu deuten“, erklärt http://katiavega.com/ - external-link>Vega. Verschiedene Bewegungen, die der User mit seinen Fingern auf der Extension ausführt, werden an das Smartphone als bestimmte Befehle übermittelt.

Eine sachte Berührung kann unter diesen Voraussetzungen eine App aufrufen oder ein Entlangstreichen am Haar eine bestimmte App-Funktion auslösen. Diese Reaktionen auf Berührungen kann der Träger individuell festlegen. Eine Nachricht abzuschicken oder sogar ein unauffälliges Foto zu schießen, kann somit völlig unauffällig beispielsweise durch ein Drehen der Haarsträhne möglich sein.

„Jede Berührung der Extension wird vom integrierten kapazitiven Sensor erkannt. Sobald ein Finger Hairware berührt, verursacht das eine Verzögerung im Signal. Genau diese Verzögerung wird dann mithilfe des Mikrokontrollers berechnet“, so Vega. Wer dabei jetzt an einen verspäteten Aprilscherz glaubt, ist offenbar nicht alleine. Vega hat ihr ursprünglich kurz vor dem 1. April auf YouTube hochgeladenes Erklärungs-Video ein paar Tage später erneut hochgeladen, möglicherweise um nicht für einen Scherzkeks gehalten zu werden. Außerdem hat sie ihre http://dl.acm.org/citation.cfm?id=2701404 - external-link>Forschungsergebnisse auch veröffentlicht. Wie nützlich ihre Erfindung jedoch tatsächlich ist, wird wohl die Zeit zeigen müssen. (pte/rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/hairware-haarverlangerung-steuert-smartphone/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*