Handy beim Kochen für jeden Zweiten unverzichtbar

Jeder zweite Erwachsene zwischen 25 und 34 kocht mithilfe von Smartphone oder Tablet. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung von Think with Google in Zusammenarbeit mit Kraft Foods. [...]

(c) Esther Hildebrandt - Fotolia.com

„Tablet und Handy sind heute aus der kreativen Küche nicht nur in der jungen Generation nicht mehr wegzudenken. Auf vielen Internetseiten wird nicht nur Warenkunde und Zubereitung vermittelt, sondern auch der Gesundheitswert von Lebensmitteln und Speisen. Das ist sehr gut und ein Trend, den ich für sehr unterstützenswert halte“, erklärt Ernährungexperte und Buchautor Sven-David Müller auf Nachfrage gegenüber dem Nachrichtenportal pressetext.

Seiten wieChefkochfördern das Kochverständnis einer Generation, die sich nur selten für Kochbücher interessiert. Unter Zuhilfenahme von Mobilgeräten steigt die Zahl der kochenden jungen Erwachsenen wieder. Vermehrt bieten YouTube-Blogger spezialisierte Koch-Channel an, deren Gerichte gerne nachgekocht werden. Die Studie von Google erfasste außerdem, dass rund 27 Prozent der Erwachsenen in Gesellschaft anderer kochen.

Es wurde erhoben, dass die Beobachteten während des Kochens drei Phasen durchschreiten. Die Idee-Phase, die Vorbereitung und das Kochen. In allen Abschnitten sind Mobilgeräte wichtig, denn über sie werden Informationen online bezogen. „Leider kann man die Qualität der Angebote – von Apps bis Internetseiten – nicht ablesen und niemand weiß, ob die Angaben richtig oder falsch sind. Hier wären Logos und Zertifikate sehr hilfreich“, so Müller.

Während die 25- bis 34-Jährigen großen Spaß am Kochen selbst haben, ist die Entscheidungs-Phase, also die Ideenfindung, mit rund 31 Prozent die unbeliebteste. Einen Anstieg um 48 Prozent haben die Suchvorgänge nach „best recipes“ binnen kürzester Zeit auf YouTube erlebt. 2014 wurden entsprechende „how-to“-Videos etwa 419 Mio. Mal angeklickt. Während des Kochens selbst suchen die User vor allem nach grundlegenden Dingen, wie etwa nach der richtigen Wassertemperatur oder der erforderlichen Zeit. (pte)

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]

News

Twitter zeigt Marken ab sofort Umfragedaten

Der Mikroblogging-Dienst Twitter erlaubt Marken, auf sein Umfrage-Tool zuzugreifen. Das Unternehmen befragt regelmäßig seine User zu ihrer Meinung über bestimmte Brands auf der Plattform. Indem die Firmen hinter den Brands die Ergebnisse dieser Befragungen sehen, sollen sie besser verstehen, wie ihre Kampagnen auf User wirken. […]

News

Handy-Display tötet Bakterien effektiv

Eine nur 200 bis 300 Nanometer dicke, transparente Abdeckung für Handy-Displays tötet alle Bakterien ab. Die Beschichtung haben Forscher an der ITMO University entwickelt. Sie besteht aus einer Mixtur aus Zink- und Zinnoxid mit Spuren von Cerium- und Yttriumoxid. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .