Hannover Messe setzt auf IoT-Sensoren des Wiener Startup Waytation

Von 1.-5. April 2019 kommen die neuen Waytation IoT-Sensoren und das digitale Besucher-Messetagebuch des Wiener Startups Waytation bei der Hannover Messe erstmals zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine Lösung zur digitalen Analyse von Besuchern. [...]

Wissen, was Messebesucher wollen: Das Wiener Startup Waytation erkennt und analysiert mithilfe von IoT-Sensoren in Kombination mit WayTags, die Wege von Besuchern auf Messen, Kongressen und anderen Veranstaltungen.
Wissen, was Messebesucher wollen: Das Wiener Startup Waytation erkennt und analysiert mithilfe von IoT-Sensoren in Kombination mit WayTags, die Wege von Besuchern auf Messen, Kongressen und anderen Veranstaltungen. (c) Waytation / Sebastian Freiler

Was Besucher auf der Hannover Messe über den Messetag verteilt machen, wird heuer erstmals – auf freiwilliger Basis – getrackt. Mittels eines Bluetooth-Chips namens WayTag, der einfach an das Besucher-Badge geheftet wird, werden Messebesucher vom Wiener Startup Waytation anonym nachverfolgt und Ausstellern und Messeveranstaltern wertvolle Einblicke geliefert. Auf der Hannover Messer kommt der WayTag erstmals in Europa zum Einsatz.

„Aussteller bekommen erstmals die Möglichkeit ihre Besucher genauer kennenzulernen. Mit Hilfe unserer IoT-Sensoren in Kombination mit den WayTags können sowohl Besucherströme analysiert werden, als auch die Verweildauer und Performance einzelner Bereiche auf dem Messestand, “ erklärt Cemist Yelgin, Gründer und CEO von Waytation.

Aussteller der Messe hatten im Vorfeld die Möglichkeit den neuen digitalen Service über den Messe-Onlineshop zu buchen. Die Teilnahme ist für Besucher völlig kostenlos, freiwillig und vollkommen anonym.

Offline versus Online 

Kundenverhalten zu verstehen und zu tracken ist schon von jeher ein Traum eines jeden guten Marketers. Im Online-Marketing sollen durch sog. Customer-Journeys Zielgruppen möglichst streuverlustarm aktiviert werden. Damit können künftige Messeauftritte nach dem Einsatz der digitalen Besucher-Analyse durch Waytation schneller und kundenorientiert optimiert werden. Informationen wie, welche Vorträge die größte Aufmerksamkeit erregten, wie lange ein Besucher im Durchschnitt einen Workshop besuchte oder welche Zonen eines Messestandes am stärksten frequentiert wurden, sind nur einige Beispiele der Analyse-Möglichkeiten. Die Daten der Besucher-Journey werden verschlüsselt und nicht personenbezogen von Waytation erhoben und auf sicheren Servern in Deutschland gespeichert. Die Besucher ihrerseits erhalten über das digitale Besucher-Messetagebuch eine benutzerfreundliche Zusammenfassung ihrer Aktivitäten während des Messeaufenthalts.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*