HATAHET Digital Workplace Event mit ETC und dox42

Unter dem Motto “Digital Workplace der Zukunft” fand am 22. November die HATAHET Abendveranstaltung mit ETC und dox42 statt. Die Teilnehmer erfuhren alles zum Thema digitaler Arbeitsplatz, künstliche Intelligenz und wie Bots unseren Arbeitsalltag der Zukunft verändern werden. [...]

"Digital Workplace der Zukunft" mit HATAHET, ETC und dox42 © Hatahet
"Digital Workplace der Zukunft" mit HATAHET, ETC und dox42 © Hatahet
Rund 40 Teilnehmer und Partner besuchten das HATAHET Digital Workplace Event mit ETC und dox42. Im Anschluss konnte man bei der interaktiven Runde den HATAHET Experten auch Fragen stellen und Erfahrungen austauschen.
Am Ende konnte man sich bei einem gemütlichen Networking-Buffet über die interessanten Themen noch persönlich austauschen.
Folgende Themen standen im Fokus:
  • Was man unter einem Digitalen Arbeitsplatz der Zukunft versteht
  • Warum künstliche Intelligenz unseren Arbeitsalltag revolutionieren wird
  • Was unser Gehirn mit künstlicher Intelligenz gemeinsam hat
  • Kurzvorstellung Microsoft Teams (Zusammenarbeit in kleinen Gruppen)
  • Intelligente Bots mit Office 365, Azure, SharePoint und Teams nutzen
  • Entwickeln einer Bot-Intelligenz zur Nutzung in Microsoft Teams
  • Szenario: Dokumente automatisch generieren und per Bot aufrufen
Die Resonanz der Teilnehmer auf das Event war sehr positiv:
„Sehr gute Einführung in das Thema.“
„Sehr gutes Event, Demo sehr spannend.“
„Ein hochinteressanter Abend mit sehr informativen Vorträgen. Sehr sympathischer „Danke“-Abschied.“
„Top Thema!“
Die Bewertung der Vorträge fiel ebenfalls sehr gut aus, was das HATAHET-Team besonders freut.
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/hatahet-digital-workplace-event-mit-etc-und-dox42/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International (RBI). (c) David Sailer
News

Raiffeisen Bank International tritt Blockchain Research Institute bei

Das Institut ist somit die erste österreichische Bank, die dem Blockchain Research Institute beitreten wird. Dieser globale Think-Tank unterstützt seine mehr als 55 Mitglieder bei der Realisierung von Blockchain-basierten Projekten aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Produktion, Handel, Energie und Ressourcen, Technologie und Medien, dem Gesundheitswesen sowie der öffentliche Verwaltung. […]

Die großen Cloud-Player investieren massiv in IT-Infrastruktur und stärken so ihre Marktposition. (c) CW
News

Die Konzentration im Cloud-Markt nimmt weiter zu

Die weltweiten Umsätze im Public-Cloud-Markt steigen 2018 voraussichtlich um mehr als 20 Prozent. Vor allem die mächtigen „Hyperscaler“ im Cloud-Geschäft wie Amazon Web Services, Microsoft und Google bauen ihre dominierende Position weiter aus. Ein Wachstum […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen