Hauppauge HD PVR 2 GE PLUS für Gamer

Mit der HD PVR 2 GE PLUS präsentiert Hauppauge eine aktualisierte Version seines speziell für Gamer angepassten Video-Grabbers. Neu ist ein optischer Audio-Eingang (S/PDIF). [...]

Hauppauge HD PVR 2 GE PLUS (c) Hauppauge
Hauppauge HD PVR 2 GE PLUS

Angeschlossen an die USB-Buchse eines PCs oder Notebooks lassen sich somit über die HD PVR 2 GE PLUS und die mitgelieferte Software Arcsoft Showbiz Gameplays von PS3 oder XBox 360 aufzeichnen, schneiden, per Hauppauge Personal Logo Inserter mit einem eigenen Logo versehen und anschließend per Mausklick auf Youtube hochladen. Auch Live-Streaming über einen eigenen Twitch- oder Ustream-Kanal funktioniert, hierfür liegt die Hauppauge StreamEez-Software bei.

Für den Anschluss einer Xbox 360 wird die HDMI-Eingangsbuchse auf der Rückseite des Geräts verwendet. Eine PS3 wird hingegen über das mitgelieferte Komponentenkabel am A/V-Eingang angeschlossen, wobei der digitale Ton über den optischen Audio-Eingang aufgezeichnet wird. Eine Pass-Trough-Funktion leitet das digitale Bild- und Audiosignal quasi verzögerungsfrei weiter, so Hauppauge.

Die HD PVR 2 GE PLUS ist mit einem HD-Videoencoder ausgestattet, der die Aufnahmen in Echtzeit ins H.264-Format umwandelt. Unterstützt werden Aufnahmen in den folgenden Videoformaten: bei Component-Video 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i, bei HDMI zusätzlich 1080p. Frameraten: 25, 30, 50, 60 FPS, Datenrate: 1 bis 14 Mbit/sec, Audioformate: AAC Audio und bei HDMI und optischen Audioeingang (S/PDIF) wird Audio Dolby Digital 5.1 unterstützt.

Neben der HD PVR 2 GE PLUS werden ein 6 V-Netzteil, ein USB-Kabel für den Anschluss an den PC oder das Notebook, ein HDMI-Kabel, ein Komponenten-Videokabel für den Anschluss einer PS3® sowie eine Installations-CD und Anleitung mitgeliefert. Für den Betrieb werden ein PC mit 3.0 GHz Single-Core oder 2.0 GHz Multi-Core Prozessor und Windows 8, Windows 7 (32 oder 64-bit), Windows Vista oder Windows XP Service Pack 3, ein freier USB-2.0-Anschluss, ein Bilderschirm oder Fernseher mit HDMI-Eingang, 512 MB RAM, eine Grafikkarte mit 256 MB RAM, eine Soundkarte sowie 220 MB freien Festplattenspeicher und ein CD-ROM Laufwerk vorausgesetzt.

Die Hauppauge HD PVR 2 GE PLUS ist ab Anfang April verfügbar und kostet rund 180 Euro. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/hauppauge-hd-pvr-2-ge-plus-fur-gamer/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*