HENRI: Software von NAVAX für Finanzdienstleister

Die in der Standard-Software Microsoft Dynamics NAV integrierte Lösung HENRI soll die "weltweit innovativsten Software für Leasing- und Kreditfinanzierungs-Gesellschaften" sein. [...]

Yves-Deniz Obermeier
Yves-Deniz Obermeier

Die Finanzdienstleistungs-Branche muss sich mit enormem Kostendruck und knappen Ressourcen gepaart mit gesetzlichen Rahmenbedingungen, die sich laufend ändern, herumschlagen. Diese Herausforderungen adressiert das IT-Systemhaus NAVAX mit HENRI – der eigenen Angaben zufolge „weltweit innovativsten Software für Leasing- und Kreditfinanzierungs-Gesellschaften“.

Die in der Standard-Software Microsoft Dynamics NAV vollintegrierte Lösung wurde in Kooperation mit Fachexperten aus der Branche im deutschsprachigen Raum entwickelt und beinhaltet alle Kernprozesse des Standardgeschäftes in einem einzigen System. Dadurch sollen Unternehmen schnell auf die aktuellen Anforderungen des Marktes und des Gesetzgebers reagieren und Kosten reduzieren können. Außerdem ermöglicht die benutzerfreundliche Lösung auch mobiles Arbeiten.

HENRI (vormals NC Leasing) basiert auf dem ERP-System Microsoft Dynamics NAV und ist nach Vorgaben des IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland) entwickelt worden. Dabei deckt die Lösung die Bereiche Leasing, Kredit- und Einkaufsfinanzierung ab. Das Hauptmerkmal ist die Vollintegration aller Kernprozesse wie Finanzierungsanbahnung, Genehmigungswesen, Vertragserstellung, -verwaltung und -beendigung, Forderungsmanagement und Finanzbuchhaltung, in einer Gesamtlösung. Mitarbeiter benutzen beim Arbeiten nur eine einzige Software mit einer gewohnten Microsoft-Oberfläche und sind nicht mehr gezwungen, Programme zu wechseln.

Die vollständige Microsoft-Integration ermöglicht auch, dass sämtliche Dokumente wie zum Beispiel Angebote, Finanzierungszusagen, Verträge etc., in Form von Vorlagen mittels Microsoft Office Word erstellt und in der Software HENRI zur Anwendung gebracht werden können.

DEVICE-UNABHÄNGIG

Durch die Basistechnologie von Microsoft Dynamics NAV ist mobiles Arbeiten über Web- & Tablet-Client ebenso möglich wie der klassische Zugang über installierte Windows-Clients. Die Portal-Technologie, welche am Point of Sale bei Partnern und Vermittlern zum Einsatz kommt, wurde hausintern bei NAVAX, basierend auf HTML5-Technologie, entwickelt und ist dadurch Plattform- und Device-unabhängig.

Neben der Vollintegration ist der laut NAVAX größte Vorteil von HENRI die für die neue Version entwickelte Workflow-Engine. Dieser Prozess-Konfigurator ermöglicht, dass sämtliche Arbeitsabläufe mittels Integration in Microsoft Visio grafisch entworfen und in der Software zur Anwendung gebracht werden. Leasing- und Kreditfinanzierungs-Gesellschaften können somit selbstständig und unabhängig von externen IT-Partnern Prozessänderungen vornehmen, um rasch auf den Markt bzw. regulatorische Anforderungen zu reagieren. Ein weiterer Vorteil, der sich nebenbei ergibt: noch bevor diese Prozesse zur Anwendung kommen sind sie bereits in Microsoft Visio dokumentiert. Auflagen zur Dokumentation, wie z.B. derzeit durch die BaFin in Deutschland vorgegeben, werden dadurch schnell eingehalten.

„Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Finanzdienstleistungs-Branche und dem regelmäßigen Austausch mit unseren Kunden, kennen wir deren Bedürfnisse und haben basierend auf diesem Wissen unsere eigene innovative Lösung HENRI entwickelt. Mit der aktuellen Version setzen wir weltweit einen neuen Software-Standard, der unsere Kunden noch wettbewerbsfähiger macht. Zusätzlich dazu ist auch Investitionssicherheit gegeben, denn unsere Branchen-Lösung ist für Microsoft Dynamics NAV zertifiziert und setzt laufend auf den neuen Releases und Technologien von Microsoft auf2, ergänzt Yves-Deniz Obermeier, Business Development Manager Financial Services der NAVAX Unternehmensgruppe, die Vorteile von HENRI. 2Namhafte Kunden wie abcfinance, UniCredit Leasing Austria oder Miller Leasing setzen bereits auf unsere Lösungen.“ (pi)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*