HTC und Microsoft präsentieren Windows Phone 8 „Signature“-Geräte

Der Hersteller hat seine ersten beiden Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt und präsentiert sich dabei äußerst farbenfroh. [...]

(c) HTC
„Es ist ein großer Meilenstein für unsere beiden Unternehmen, die neuen Smartphones mit unserer Marke zu vereinen“, sagt Microsoft CEO Steve Ballmer. Da die Farbe ein integraler Bestandteil der Windows Phone-Erfahrung ist, hat HTC bei den neuen Geräten ein paar mutige Farben mit kreativen Namen und mattem Finish gewählt. Das Windows Phone 8X wird in den Farben California Blue, Graphite Black, Flame Red (nicht in DACH) und Limelight Yellow erhältlich sein. Das Windows Phone 8S wird es in Domino, Fiesta Red (nicht in DACH), Atlantic Blue und High-Rise Gray-Yellow geben.
Das Flaggschiff Windows Phone 8X hat eine 2,1 Megapixel-Frontkamera, die rückwärtige Kamera verfügt über einen 8MP CMOS mit Hintergrundbeleuchtung (BSI); zudem werden Full HD-Videoaufnahmen in 1080p unterstützt.
„Windows Phone 8 hat uns dazu inspiriert, neue Smartphones zu kreieren, die dem Betriebssystem das ikonische Design und die Persönlichkeit geben, die es verdient hat“, erklärt Peter Chou, CEO der HTC Corporation. Bei den beiden Smartphones sind laut Chou das Soft- und Hardwaredesign so aufeinander abgestimmt, so dass das Unibody-Gehäuse wie eine gewölbte, dreidimensionale Kachel aussieht. 
Das WP 8X verfügt über ein 4,3 (10,9 cm) Zoll großes Super LCD 2 mit HD-Auflösung und Gorilla Glas 2, das den Bildschirm gegen Stöße oder Kratzer schützen und zudem die Reflexion des Displays reduzieren soll. Die etwas kleinere Version, das WP 8S, hat ein 4 (10,16 cm) Zoll helles Super LC-Display und ist ebenfalls mit Gorilla Glass ausgestattet.
Die Geräte sollen ab Anfang November 2012 in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei „führenden“ Mobilfunkbetreibern und im Fachhandel verfügbar sein. Das Windows Phone 8X wird für eine UVP von 549 Euro und das Windows Phone 8S für eine UVP von 299 Euro erhältlich sein.(pi)

Mehr Artikel

Günter Neubauer, Geschäftsführer von OMEGA (c) OMEGA/Mario Pernkopf
Interview

Den Blick auf die Zukunft gerichtet

Im Interview mit der COMPUTERWELT erzählt OMEGA-Geschäftsführer Günter Neubauer wie sich sein Unternehmen nicht zuletzt dank eines hochmotivierten Teams schnell auf die Auswirkungen der Coronakrise einstellen konnte und wie ihn der durch die Pandemie hervorgerufene Digitalisierungsschub trotz aller wirtschaftlichen Herausforderungen optimistisch in die Zukunft blicken lässt. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*