hybris bringt Telko-Commerce-Lösung

Neue Updates der hybris Commerce Suite unterstützen Telko-Unternehmen beim Vertrieb von Telefonen, Tarifen und Mehrwertdiensten im stationären sowie Online-Handel. [...]

Neue Updates der hybris Commerce Suite unterstützen Telko-Unternehmen. (c) Fotolia
Neue Updates der hybris Commerce Suite unterstützen Telko-Unternehmen.

Der Anbieter von Omni-Channel-Commerce-Software hybris lanciert die eigenen Angaben zufolge „branchenweit erste Commerce-Lösung, die speziell auf die Bedürfnisse der Telekommunikationsbranche eingeht“. Die Lösung unterstützt Telco-Anbieter beim Verkauf von Telefonen, Tarifen und Mehrwertdiensten im stationären sowie Online-Handel. Mit den Funktionen des neuen hybris Telco Accelerator, der mit der hybris Commerce Suite gebündelt ist, könnten Telco-Unternehmen ihren Nutzern über mobile Endgeräte „umfassende Einkaufserlebnisse ermöglichen, die in weniger als drei bis vier Monaten zu einem durchschnittlich höheren Erlös pro Kunden (ARPU) führen“, so das Unternehmen in einer Aussendung.

„hybris hat sich für die Bereitstellung der besten Multichannel-Nutzererfahrung im E-Commerce schon seit Langem einen Namen gemacht“, erklärt Ariel Lüdi, CEO von hybris. „Mit Hilfe des hybris Telco Accelerator können Telco-Unternehmen jetzt die Implementierung einer funktionsreichen Commerce-Lösung beschleunigen und so, unabhängig vom Kanal, ihren Kunden ein überzeugendes Einkaufserlebnis ermöglichen.“

Der hybris Telco Accelerator bietet einen produktionsreifen, anpassbaren Web Storefront mit integrierten, telekommunikations-spezifischen Funktionen. Die Anbieter profitieren von einer schnelleren Amortisierung und geringeren Gesamtbetriebskosten.

Einige der Funktionen:
– Steigerung der Konversionsraten und Entwicklung einer Preissegmentierungsstrategie: Durch personalisierte Kundenerlebnisse entstehen zielgruppenrelevantere Angebote für Endgeräte und Tarife – eine zunehmend bedeutende Strategie, da Kundenbindung ein immer wichtigerer Treiber des Geschäftsausbaus wird.

– Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten – sogar in gesättigten Märkten – mit integrierten Funktionen für Multi-Site, Mehrsprachigkeit und Mehrmarken-Strategie.

– Gewinnung von Geschäftskunden mit umfassenden B2B-Funktionen wie u.a. Unterstützung von Self-Service Account Management, Beschaffungsprozessen, Organisationshierarchien, Bezugsberechtigungen für Mitarbeiter, Enterprise Reporting Funktonalität sowie für den Mengeneinkauf.

– Ein echtes Omni-Channel-Erlebnis für Kunden: einheitliche Darstellung von Produkten und Tarifen von jedem Endgerät aus, sowie Bereitstellung einer nahtlosen Einkaufserfahrung, z.B. online einkaufen und im Laden abholen oder die längerfristige Verfügbarkeit von Produkten im Geschäft.

– Verwaltung aller Produktinformationen und -beziehungen mit dem anerkannten hybris Master Data Management (MDM) – die Voraussetzung für eine nahtlose Cross-Channel-Kundenerfahrung.

„Telco-Anbieter experimentieren zunehmend mit innovativen Verkaufsmodellen: Einerseits weil sie versuchen zusätzliche Umsatzquellen durch den Verkauf von Over-the-Top (OTT), Cloud Services und Mehrwehrdiensten (VAS) an kleine Unternehmen und Verbraucher zu generieren und andererseits weil sie im Bereich Video-Streaming und Digital Content aktiv werden,“ so Moritz Zimmermann, Chief Technology Officer bei hybris. „hybris unterstützt all diese Initiativen mit der agilsten Verkaufsplattform, die für Ausbau, Expansion sowie Innovation ausgelegt ist.“ (pi)

Twitter: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/hybris-bringt-telko-commerce-losung/
RSS
Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*