IMC präsentiert „Content Studio“

Mit der Autoren-Software für interaktive HTML5-Elemente lassen sich E-Learning-Kurse für die Nutzung auf mobilen Endgeräten wie iPads und iPhones selbst erstellen und distribuieren. [...]

(c) TAlex - Fotolia

Oliver Nussbaum, als Geschäftsführer der IMC in Graz verantwortlich für die Produktentwicklung: „Mit dem http://www.im-c.com/de/produkte/imc/software-solutions/content-studio/entdecken/ - external-link>Content Studio kann jetzt jeder schnell interaktive Inhalte selbst produzieren, ob für die Schulung von Produkten eines Unternehmens, ob Studieninhalte oder auch interaktive Tests. Die Benutzerfreundlichkeit und die Veröffentlichungsmöglichkeit der Inhalte für alle Endgeräte standen bei der Entwicklung an erster Stelle. In Kombination mit unserer kostenlosen App, dem ‚IMC Player‘, bringen wir ein Produkt auf den Markt, das für die Umsetzung von Lerninhalten nicht mehr wegzudenken sein wird.“

Eingesetzt wird das IMC Content Studio vor allem von Unternehmen, um ihre Mitarbeiter zielgerichtet und bedarfsgerecht zu schulen. Für Schulen und Universitäten soll es demnächst auch eine spezielle Version des IMC Content Studios geben. Zusammen mit der IMC Learning Suite und dem weiteren Produktportfolio der IMC entstehe „eine lückenlose Komplettlösung im Bereich E-Learning“, so das Unternehmen. (pi)

Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.