Industrie Informatik expandiert nach China

Das Linzer Unternehmen Industrie Informatik hat einen Standort in Shanghai eröffnet. Das Unternehmen will damit seine Rolle als einer der führenden MES (Manufacturing Execution System)-Anbieter ausbauen. [...]

(c) Industrie Informatik GmbH
Nach über zwei Jahren Vorbereitung und der Zusammenstellung und Ausbildung eines lokalen Teams aus chinesischen und europäischen Mitarbeitern, konnten Industrie Informatik-Geschäftsführer Herbert Parnreiter und Eberhard Hoffmann als General Manager der Tochterfirma am 31. Mai die Niederlassung eröffnen.
Industrie Informatik will mit ihrer Vor-Ort-Präsenz sowohl bei chinesischen Unternehmen, als auch bei multinationalen Konzernen punkten. Für letztere wird es aufgrund des dynamischen Wirtschaftswachstums des Zielmarktes China immer entscheidender, dass ein IT-Partner auch lokalen Support bieten kann.
Die 1991 gegründete Industrie Informatik hat sich mit dem Manufacturing Execution System (MES) Cronetwork auf die integrierte Unterstützung von Produktionsabläufen spezialisiert. Cronetwork besteht aus den Modulen Feinplanung, Betriebsdaten, Maschinendaten, Prozessdaten, Personalzeit, Projektzeit, Leistungsabrechnung, Mitarbeiterservices, Produktionsinfo, KPI-cockpit und Zutritt. Die Industrie Informatik-Gruppe betreibt Standorte in Linz, in Kenzingen in Deutschland und in Shanghai.(pi)
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/industrie-informatik-expandiert-nach-china/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*