Interaktiv präsentieren: 3M Displays mit integrierter Objekterkennung für den Point-of-Sale

3M und die Eyefactive GmbH kombinieren ihre jeweiligen Kompetenzen für Touchscreen-Tische mit integrierter Objekterkennungstechnologie. Das eröffnet neue Möglichkeiten der interaktiven Produktpräsentation und der Kundenberatung am POS. [...]

Egal ob hochwertige Spirituosen oder Kosmetik: Der Touchscreen erkennt das Produkt und blendet automatisch weitergehende Informationen ein. © 3M
Egal ob hochwertige Spirituosen oder Kosmetik: Der Touchscreen erkennt das Produkt und blendet automatisch weitergehende Informationen ein. © 3M

Mit einer neu entwickelten App von Eyefactive können Konsumenten reale Produkte auf digitale Weise vergleichen, sobald diese auf das Display eines 3M Multitouch-Tisches gestellt werden. Egal ob Hautcremes, Smartphones oder hochwertige Spirituosen – die Objekte werden vom Touchscreen an ihrer jeweiligen Position erkannt, so dass direkt weiterführende Informationen eingeblendet werden können. Befinden sich mehrere Produkte der gleichen Kategorie auf dem Bildschirm, lassen sich sogar Vergleichstabellen darstellen. 
Innovative Multi-User-Anwendungen
Die Erkennung der realen Produkte funktioniert über sogenannte Marker-Objekte. Die Chips in der Größe eines Bierdeckels werden einfach unter das gewünschte Produkt geklebt und über die Software mit den gewünschten digitalen Informationen und Apps verknüpft. Die Objekterkennungstechnologie wurde von Eyefactive entwickelt und für 3M Multitouch-Displays optimiert. Die Bildschirme mit PCAP-Technologie arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie Smartphones und Tablets. Die Screens sind in verschiedenen Größen bis 65 Zoll erhältlich und liegen mit 80 gleichzeitigen Touch-Punkten deutlich über dem Industrie-Standard – mehr als ausreichend für innovative Multi-User-Anwendungen.
Business-Apps für Touch-Displays unkompliziert anpassen 
Auch die individuell passende Software für die Multitouch-Displays ist jetzt unkompliziert verfügbar. Dazu hat Eyefactive den ersten AppStore für eine wachsende Anzahl an Business-Apps aufgebaut. Alle Anwendungen lassen sich individuell über ein einfaches Content-Management-System anpassen, selbst ohne Programmierkenntnisse. 
Weitere Informationen gibt es auf der Website von http://www.3M.de - external-link>3M. 

Werbung

Mehr Artikel

Exponentiell wachsende Kundendaten verändern den Markt für CRM. (c) Pexels
News

Studie: Starre Prozesse in Unternehmen behindern Umsetzung moderner CRM-Strategien

Die Mehrheit der Unternehmen hat mit dem Neuaufbau von CRM-Lösungen bereits begonnen, jedoch behindern noch oft starre und wenig durchgängige Prozesse eine schnelle Umsetzung. Zu diesem Ergebnis kommt PAC Deutschland, die im Auftrag von maihiro den Status quo und künftige Entwicklungen beim Thema Customer Experience Management in deutschen und österreichischen Unternehmen analysiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .