30 Jahre COMPUTERWELT: Werner Schrammel, dicom

Werner Schrammel, Geschäftsführender Gesellschafter der dicom Computer-Vertriebsges.m.b.H., im Kurz-Interview über die letzten 30 Jahre IT- und COMPUTERWELT-Geschichte. [...]

Werner Schrammel
Werner Schrammel

Am 14. Mai 1986 wurde die COMPUTERWELT gegründet. Anlässlich des runden Geburtstages unserer Printausgabe haben wir 150 heimische Anbieter und Interessensvertreter zu den größten Errungenschaften der IT für das Geschäftsleben in den letzten 30 Jahren befragt. In unserem Sonderheft haben wir ihre Antworten kurz zusammengefasst, auf computerwelt.at finden Sie alle Statements in voller Länge, die wir in den nächsten Wochen nach und nach veröffentlichen werden. Schauen Sie also mit uns zurück auf 30 Jahre Informationstechnologie.

Welche Technologie hat die Gesellschaft und das Geschäftsleben in den letzten 30 Jahren aus Ihrer Sicht am meisten beeinflusst und auf welche Weise?

Auf jeden Fall hat das Internet Gesellschaft und Geschäft wesentlich verändert. Die verkürzten Kommunikationswege, die einfache Übermittlung von Daten, simple Zugriffsmöglichkeiten auf alle Informationen global haben Durchlaufzeiten wesentlich verringert, Prozesse im Geschäftsleben wesentlich erleichtert, erweitert, beschleunigt und viele neue Geschäftsbereiche überhaupt erst ermöglicht. Auch für Kriminelle.
Gesellschaftlich ist die Kommunikationskultur in Frequenz,  Form und Ausdrucksweise etwas verkümmert – aber das tangiert eher nur ältere Generationen, die Smartphones noch nicht als Bestandteil ihres physischen und psychischen Gesamtbildes integriert haben.

Was war oder ist der größte Beitrag Ihres Unternehmens um den Arbeitsalltag der Anwender zu erleichtern und zu verbessern?

Unmittelbare Beiträge zum Wohle der Anwender haben wir eher nicht aufzuweisen. Vielleicht indirekt dadurch, dass wir in den letzten 20 Jahren wesentlich zur Verbreitung von hilfreichen Produkten beitragen konnten.

Welcher aktueller Trend hat das größte Potential, die IT-Branche in den kommenden Jahren nachhaltig zu beeinflussen und warum?

Die Branche hat immer wieder bewiesen, dass sie auf gesättigte Märkte mit ungeheuren Innovationen zu reagieren vermag. Im Business- Bereich stehen immer mehr Anforderungen an die Sicherheit, Verarbeitung und flexible Bereitstellung rasch wachsender Volumina im Vordergrund. Integration im Heim- und Verkehrsbereich stehen am Beginn und wenn dieselbe Frage in einem Jahr gestellt wird, gibt es sicher einige neue Felder, die wir heute noch gar nicht erahnen.

Wollen Sie unser Jubiläums-Sonderheft sehen? Hier geht’s zum http://www.web1.cc/computerwelt/special2016-1 - external-link>kostenlosen E-Paper, hier zum http://www.computerwelt.at/pdfs/2013/2016_CW_30JahreComputerwelt_LOW.pdf - external-link>PDF-Download für Premium-Mitglieder.

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/interview/30-jahre-computerwelt-werner-schrammel-dicom/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*