IQ mobile wirbt für Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien

Vier mobile Kampagnen von IQ mobile inszenieren die Services der Bankengruppe und setzen auf Interaktion. [...]

Harald Winkelhofer
Harald Winkelhofer

Die Bankengruppe hat die Agentur damit beauftragt, vier zentrale Themen in der Zielgruppe bekannt zu machen: die Sicherheit einer zu 100 Prozent österreichischen Bank, die Services rund um einen Kontowechsel, den Express-Kredit und den Kontowechsel in Verbindung mit der Euro 2016.

„Wir freuen uns, dass wir die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien mit unseren innovativen Lösungen überzeugen konnten und sind stolz darauf, die mobile Strategie einer der größten Banken des Landes begleiten zu dürfen“, sagt Harald Winkelhofer, CEO von http://www.iq-mobile.at/ - external-link>IQ mobile. Vier mobile Kampagnen, die auf die Services der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien aufmerksam machen, sind bereits angelaufen und für die Dauer bis Mitte Juni zu sehen.

Für die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien setzt IQ mobile auf die Webtechnologie WebGL, die Animationen und 3D Visualisierungen sowie eine schärfere Darstellung der Bilder und visuellen Effekte ermöglicht. Die mobilen Werbemittel bestehen aus verschiedenen Elementen, die ein hohes Customer Engagement erzielen sollen und die User Experience intensivieren. „Smartphone und Tablet sind per se interaktive Geräte, die zu Touch und Swipe animieren. Diese Features stehen im Vordergrund der Kreation“, sagt Harald Winkelhofer. Das Ergebnis sind innovative Formate wie ein Content Slider, vier Panorama Ads, ein Falt Ad sowie ein 3D-Torschuss Ad.

IQ mobile misst in sämtlichen interaktiven Werbemitteln eine Reihe vorab definierter Engagements, die weit über „Klickraten“ hinaus gehen, um die Vielseitigkeit der Kundenaktivitäten transparent in Zahlen fassen zu können. Darüber hinaus können auch während der Laufzeit Elemente verändert und die Performance optimiert werden. „Damit erhalten wir einen genauen Überblick über den Erfolg der Kampagne und die Reaktion der Nutzer“, betont Harald Winkelhofer.

Karin Sobotka, zuständig für das Marketing der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, kommentiert: „Wir freuen uns, mit IQ mobile einen Partner zu haben, der kreativ, flexibel und vor allem höchst professionell mit uns gemeinsam neue interaktive Werbeformen kreiert und umsetzt.“ (pi/rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/iq-mobile-wirbt-fur-raiffeisenlandesbank-niederosterreich-wien/
RSS
Email
SOCIALICON

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*