IT-Branche in Österreich wächst 2011 um 5 Prozent

Heuer bereits zum 20. Mal hat die COMPUTERWELT die Umsätze der größten IKT-Unternehmen mit Sitz bzw. Niederlassung in Österreich unter die Lupe genommen und im jährlichen COMPUTERWELT Special TOP 1001 veröffentlicht. [...]

IT-Branche in Österreich wächst 2011 um 5 Prozent (c) Computerwelt
IT-Branche in Österreich wächst 2011 um 5 Prozent

Die Rangliste wurde im Jubiläumsjahr komplett überarbeitet und um jene Unternehmen bereinigt, deren Kerngeschäft nicht IT oder Telekommunikation ist, wodurch die heimische IKT-Branche noch besser und trennschärfer abgebildet werden konnte.
 
Obwohl die heimischen Telekommunikationsanbieter im Fiskaljahr 2011 ein Umsatzminus von 9,3 Prozent hinnehmen mussten, konnte die Branche dank der starken Performance der IT-KMU im Durchschnitt um knapp fünf Prozent wachsen. Nach einem Zuwachs im Jahr 2010 konnte also auch 2011 wieder ein Umsatzplus erreicht werden. Mit zwei positiven Jahren in Folge hat sich die österreichische IKT-Branche nun offensichtlich endgültig von den Auswirkungen der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise erholt.
 
Durch die umfangreiche Überarbeitung in diesem Jahr und den verstärkten Fokus auf IKT-Unternehmen konnte die Qualität des Rankings weiter erhöht werden. „Die TOP 1001-Rangliste ist einzigartig in Österreich. Kein anderes Ranking stellt die heimische IKT so genau und umfassend dar, “ erklärt Geschäftsführer und Herausgeber Dr. Manfred Weiss. „Unsere Redakteure haben die Eigenangaben der Unternehmen überprüft und mit Unternehmensberichten, sowie Zahlen und Daten von KSV, Creditreform und Herold abgeglichen.“
 
Die Datenerhebung wurde von der COMPUTERWELT mittels einer mehrstufigen e-mail-Aussendung auf der Basis der Herold-Firmendatenbank durchgeführt. Annähernd 1.500 österreichische IT-Unternehmen beantworteten den personalisierten elektronischen Fragebogen mit Firmendaten, Umsätzen und Mitarbeiteranzahl. Die Redaktion ergänzte fehlende oder nicht plausible Werte durch Nachrufe, Schätzungen und anhand von Firmenberichten. All jene Firmen, die aufgrund ihres zu geringen Umsatzes nicht in der Rangliste des TOP 1001-Magazins gelistet wurden, findet man natürlich in der Datenbank auf www.top1001.at. Ein Exemplar des TOP 1001-Magazins kann gegen eine Nachnahmegebühr von 8,- Euro bestellt werden. Bestellungen mittels e-mail an abo(at)computerwelt.at


Mehr Artikel

Die Einführung der Automatisierung ist derzeit in Logistikimmobilien aufgrund hoher Kosten, geringer Flexibilität und langsamer Kapitalrendite begrenzt. (c) Pixabay
News

Der Stand der Automatisierung in Lieferketten

Die Automatisierung hat das Potenzial, Logistikabläufe zu revolutionieren. Während die Möglichkeiten aufgrund sinkender Kosten zunehmen, fördern schnellere Kapitalrenditen (ROI) den Einsatz von Automatisierung. Prologis Research hat einen Special Report veröffentlicht, der über den Stand der Automatisierung in Lieferketten informiert. 
 […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*