IT & Business bietet Informationsplattform für SharePoint-Anwender

Der zweitägige Event informiert zum 3. Mal über neueste Trends und Praxisbeispiele im Umfeld der Stuttgarter Fachmesse IT & Business. [...]

Messe Stuttgart (c) Messe Stuttgart

SharePoint mit seinen Komponenten für Zusammenarbeit, Suche, soziale Netzwerke, Content-Management und Business Intelligence ist ein Werkzeug, das viele Geschäftsprozesse unterstützt und somit eine große Rolle in Unternehmen spielt. Deshalb bietet die Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen ihren Besuchern die Möglichkeit, sich detailliert über SharePoint zu informieren. Vom 29. September bis 1. Oktober 2015 präsentieren acht Partner erstmals die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten – vom Scannen bis hin zur revisionskonformen Archivierung. Dazu wird es eine „Office365/SharePoint Area“ in der Messehalle geben. Außerdem findet am 29. und 30. September zum 3. Mal das SharePointForum in Kombination mit der IT & Business statt. Dabei handelt es sich um die größte Konferenz für SharePoint-Anwender in Süddeutschland.

In der „Office365/SharePoint Area“ bilden adesso, Connecting Software, GRAU DATA, lobodms, Portal Systems, skybow, Sycor und tecmasters vollständige Workflowprozesse ab. Experten an den Ständen geben den Fachbesuchern kompetent Auskunft. „Damit wollen wir zeigen, dass es die verschiedenen Leistungen rund um die Cloud aus einer Hand gibt und Vertrauen schaffen“, erklärt Klaus-D. Mokrys, Geschäftsführer der tecmasters GmbH und Initiator der Office365/SharePoint Area“.

Den Besuchern bietet sich ein Mehrwert zum SharePointForum. Dieser zweitägige Event der Transfer- und Weiterbildungsgesellschaft UG der Hochschule der Medien Stuttgart unter der Leitung von Prof. Dr. Arno Hitzges und Prof. Dr. Thorsten Riemke-Gurzki findet im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart und somit in direkter Nähe zur IT & Business im L-Bank Forum (Halle 1) statt. Es besteht aus einem Seminar- und einem Forumstag, die wie die IT & Business Anwender fokussieren und ihnen die Möglichkeit geben, sich über neueste Trends und Praxisbeispiele zu informieren.

Der Seminartag am 29. September 2015 steht unter dem Motto „SharePoint zum Anfassen. Erleben und begeistert sein“. Praxisvorträge geben tiefe Einblicke in die Software in Bezug auf Customer Relationship Management, Projektmanagement, Wissensmanagement und Dokumentenmanagement.

Während des Forumstages am 30. September 2015 kommen renommierte mittelständische Anwender zu Wort. Auf der Agenda stehen Vorträge zum Einsatz und zur Wirkung von SharePoint im Geschäftsalltag sowie zu dessen Verbreitungsgrad und Best Practices. So zeigt Caroline Rünger, verantwortlich für das Microsoft-Produktmanagement Enterprise Social, das Beta Release von SharePoint 2016. Unter dem Titel „SharePoint 2016 – die Beta-Version frisch aus der Microsoft-Produktentwicklung – Innovationen in den drei Bereichen User Experience, Infrastruktur & Compliance“ präsentiert sie die neuen Features.

Die Tickets für das http://www.stuttgarter-sharepointforum.de/ - external-link>SharePointForum berechtigen auch zum kostenfreien Besuch der IT & Business. Sie sind ab sofort erhältlich. Bis zum 30. Juni 2015 gilt ein Early-Bird-Tarif. (pi)

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.