IT & Business: Hervorragende ERP-Lösungen ausgezeichnet

„ERP-System des Jahres“ feiert Jubiläum. Das Center for Enterprise Research an der Universität Potsdam ehrt die Preisträger. [...]

Die IT & Business ist die Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen in Stuttgart. (c) IT&Business
Die IT & Business ist die Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen in Stuttgart.

Das Center for Enterprise Research (CER) der Universität Potsdam hat am Mittwoch auf der IT & Business in Stuttgart zum zehnten Mal Preise für hervorragende Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Lösungen verliehen. Diesen liegen wortwörtlich gelungene Rezepte zu Grunde. Denn Wirtschaftsinformatiker Prof. Norbert Gronau als Initiator des Contests bezeichnete ERP als „Grundnahrungsmittel des Unternehmens“. Seine Vorstellung von einem guten ERP-System: „Es soll das Richtige für alle sein, jeder bekommen, was er braucht – moderne Technologie angemessen zubereitet.“
 
Der Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ zeigt die Diversität der ERP-Systemlandschaft in Deutschland auf. In dieser lässt sich das Angebot an Lösungen nicht ohne Weiteres überblicken, da es neben dem Funktionsumfang viele weitere Faktoren gibt, die für eine erfolgreiche Einführung bedeutend sind. Dazu zählen der konkrete Kundennutzen, der Technologie- und Integrationsumfang sowie die Ergonomie. Diese nicht-funktionalen Kriterien neutral zu betrachten und zu bewerten, um eine bessere Transparenz zu schaffen und Anwendern eine Entscheidungshilfe zu geben, ist Ziel des Wettbewerbs. Von den ursprünglich insgesamt 25 Anbietern schafften es 15 in die Endrunde. Folgende Unternehmen konnten sich in folgenden Kategorien platzieren:
 
Food & Lebensmittel

Den Pokal für das „ERP-System des Jahres“ erhielt die CSB-System AG. Ebenfalls nominiert war die GUS Deutschland GmbH.
 
Unikatfertigung

Den Sieg in dieser Kategorie trug die ams.group davon. Auf Platz zwei folgte Asseco Solutions.
 
Microsoft-Systemhaus
In dieser besonders umkämpften „Disziplin“ gibt es drei erfolgreiche Anbieter: Erster wurde die COSMO CONSULT Gruppe, gefolgt von der implexis GmbH und der TRASER Software GmbH.
 
Professional Services
Als einzig nominierter Anbieter konnte die weclapp GmbH den Pokal entgegennehmen.
 
Public Sector
In dieser Kategorie erhielt die MACH AG den Pokal.
 
Zuliefererindustrie
Der Pokal für das „ERP-System des Jahres“ 2016 in der extrem umkämpften Kategorie Zulieferindustrie ging an die Gebauer GmbH. Außerdem nominiert waren myfactory und ORDAT.
 
Einzelhandel
In diesem Bereich überzeugte SALT Solutions die Jury.
 
SAP-Systemhaus
Das Duell um das SAP-Systemhaus des Jahres konnte die Innovabee GmbH knapp für sich entscheiden. Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH wurde zweiter.
 
Den ERP-Innovationspreis erhielt Asseco Solutions. Über die Trophäe für den KMU-Sonderpreis darf sich die TRASER Software GmbH nach einstimmiger Jury-Entscheidung freuen.

Werbung


Mehr Artikel

Ein PwC-Bericht attestiert einen 81-prozentigen Rückgang und bestätigt auch massive Erfolgsskepsis auf Investorenseite. (c) pixabay
News

VR-Investitionen 2018 stark eingebrochen

Die Investitionen in das einstige Trendthema Virtual Reality (VR) sind laut PwC 2018 rapide eingebrochen. Diese Entwicklung hat vor allem viele jüngere Startups in und rund um Hollywood hart getroffen, die sich vom anfänglichen Hype um VR-Brillen und Co den endgültigen wirtschaftlichen Durchbruch erhofft hatten. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .