Jahresberichte waschen viele Unternehmen grün

Viele Unternehmen beschönigen ihre integrierten Jahresberichte anstatt präzise und objektiv zu informieren. Vor allem jene Unternehmen, die finanziell im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht so gut abgeschnitten haben, versuchen ihre integrierten Nachhaltigkeits-Reports "grünzuwaschen", wie eine Studie der University of East Anglia zeigt. [...]

Integrierte Reports beschönigen Leistungen in Sachen Nachhaltigkeit. (c) pixelio.de/Hofschlaeger
Integrierte Reports beschönigen Leistungen in Sachen Nachhaltigkeit.
Gerade der Nachhaltigkeitsbericht fällt bei Unternehmen mit schlechter wirtschaftlicher Performance meist unverhältnismäßig umfangreich aus. Daneben ist dieser auch schlecht lesbar, unpräzise, oft sehr viel optimistischer und somit weniger ausgeglichen. Diese Merkmale eines Umweltberichtes eines Unternehmens sind laut den Ökonomen Versuche, die wahre Leistung des Unternehmens grünzuwaschen.
Die Frage, welche Art des Jahresberichtes bessere und präzisere Infos darstellt, wird heiß diskutiert. Ein integrierter Bericht, der den finanziellen Report und den Nachhaltigkeitsbericht miteinschließt, soll dabei helfen die Beziehungen der verschiedenen Performance-Dimensionen eines Unternehmens verständlicher zu machen. Andererseits sollen solche integrierten Berichte auch dazu beitragen, den Berichtsaufwand der Organisationen zu senken. Länder wie Südafrika haben diese Art des Berichts bereits verpflichtet.
Ehrlichkeit zahlt sich am Ende aus
Die Produktion von guten Jahresberichten hat einen positiven Einfluss auf die Reputation eines Unternehmens. „Unternehmen können nicht nur von Positivem berichten, wenn sie glaubwürdig bleiben wollen“, erklären die Forscher. Wenn es eine konsistente Message gibt und die Unternehmen dementsprechende Handlungen ergreifen, lasse sich der Ruf steigern. Das mache das Unternehmen für neue Mitarbeiter und Investoren ansprechend.

Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*