Kaffeezubereitung per Sprachsteuerung

Das Kaffeesystem Qbo von Tchibo geht den nächsten Schritt bei der Vernetzung im Smart Home. Ab sofort können Maschinenbesitzer mit der Amazon Sprachassistentin Alexa ihre Kaffeemaschine steuern. [...]

Qbo: Kaffeemaschine per Sprachbefehl und App starten oder timen. © Eduscho
Qbo: Kaffeemaschine per Sprachbefehl und App starten oder timen. © Eduscho
Ein Sprachbefehl genügt, Qbo wird gestartet und bereitet den gewünschten Kaffee sofort oder zur gewünschten Zeit zu. „Die Qbo YOU-RISTA ist das einzige Kapselsystem weltweit, das über Alexa und das Internet die Kaffeezubereitung starten kann. Damit ist sie aus technologischer Sicht ‚state of the art‘. Qbo erleichtert unseren Kunden den Alltag enorm und definiert damit das Thema Convenience völlig neu“, sagt Harald J. Mayer, Tchibo/Eduscho Geschäftsführer. Das neue Feature ist über ein kostenloses Software-Update verfügbar.
Alle Kunden, die bereits eine Qbo Maschine besitzen, können diesen Systemvorteil ebenso nutzen. Die YOU-RISTA ist über eine WLAN-Verbindung updatefähig – so haben Maschinenbesitzer immer den neuesten Stand der (Qbo-)Technik zu Hause.
„Alexa, sag‘ Qbo: Mach mir einen Espresso für morgen früh um 7:00 Uhr“ 
Qbo kann dank Timer-Funktion ihre Besitzer auch mit dem Duft einer frisch gebrühten Tasse Kaffee wecken. Per Alexa oder mit dem Smartphone stellen Kaffeetrinker die gewünschte Uhrzeit ein. Etwa am Abend zuvor: Einfach Alexa sagen, dass Qbo morgens um 7:00 Uhr den Lieblingskaffee zubereiten soll und die Qbo gehorcht auf‘s Wort. Automatisch startet sie pünktlich um sieben und brüht den Morgenkaffee. Einzige Voraussetzung: Eine Tasse steht bereit und ein Qbo Kaffeewürfel ist eingelegt.
Das Qbo-System kann – vorbehaltlich Aktionsangebote – zum Preis von 249 € und 299 € (inklusive Frischmilch-System) unter www.tchibo.at/qbo bestellt sowie in den Qbo Shop-in-Shops und bei Tchibo/Eduscho gekauft werden.

Mehr Artikel

News

Unsichere Industrieroboter

Trend Micro und Politecnico di Milano haben gefährliche Designfehler und Schwachstellen in Legacy-Programmiersprachen für Industrieroboter entdeckt und veröffentlichen deshalb nun gemeinsam grundlegende Richtlinien für eine sichere OT-Entwicklung. […]

News

Datensicherheit im Home Office

Konnektivität, offener Zugang zu sensiblen Informationen und die sich ständig weiterentwickelnde Art der Cyberangriffe geben Kriminellen die Möglichkeit, immer raffiniertere Angriffe auf größere Datenmengen durchzuführen. Ein datenzentrierter Sicherheitsansatz hilft beim Schutz der Daten. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*