Kapsch liefert On-Board Units nach Brasilien

Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch Trafficcom AG gab bekannt, dass ihr schwedisches Tochterunternehmen Kapsch Trafficcom AB einen Erstauftrag für die Lieferung von On-Board Units (OBUs) aus Brasilien erhalten hat. [...]

(c) Kapsch
Für André Laux, CEO der Kapsch TrafficCom AB, „ist dies ein sehr erfreuliches Ereignis, da es sich um unseren ersten OBU-Auftrag in einem der am schnellsten wachsenden Märkte der Intelligent Transportation Systems (ITS)-Industrie handelt. Dies ist auch das Ergebnis jahrelanger Bemühungen und unterstreicht unser langfristiges Bekenntnis, an der Konvergenz des brasilianischen ITS-Marktes teilzunehmen, in der demnächst das Projekt SINIAV ansteht.“
SINIAV (Sistema Nacional de Identificação Automática de Veículos) ist von dem „Ministry of the Cities (MC)“ und dem „National Traffic Committee (CONTRAN)“ in Brasilien organisiert und sieht die verpflichtende elektronische Registrierung aller Fahrzeuge des Landes, einschließlich Personenkraftwagen, Lastkraftwagen und Motorräder, vor. (pi)
Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/kapsch-liefert-on-board-units-nach-brasilien/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*