Günter Krejci wechselt als Head of CRM zur Qualysoft Gruppe

Seit Februar 2015 ist Mag. Günter Krejci als Head of CRM bei Qualysoft für die Leitung des gesamten CRM- und Customer Experience Management-Bereichs verantwortlich. Er übernimmt damit branchenweit die Gewinnung und Umsetzung von CRM-Projekten in der Qualysoft Gruppe. Das Unternehmen betreut mit rund 60 Consultants Projekte verschiedener CRM-Softwareanbieter (wie z. B. update.CRM und MS Dynamics CRM) und ist damit einer der führenden CRM-Berater im D-A-CH und CEE-Raum. [...]

Günter Krejci wechselt als Head of CRM zur Qualysoft Gruppe (c) Qualysoft
Günter Krejci wechselt als Head of CRM zur Qualysoft Gruppe

Zuvor war Günter Krejci bei der update Software AG als Director Professional Services im Bereich der Finanzdienstleister tätig. Gemeinsam mit seinem internationalen Team hat er alle von update direkt betreuten Kunden in dieser Branche betreut. Zusätzlich war Günter Krejci für das branchenübergreifende Professional Services Team in Polen zuständig. Zu seinen Aufgaben gehörte die Vertriebsunterstützung  zur Gewinnung von Neukunden, die Beratung und Implementierung von update CRM Projekten und die Betreuung und Weiterentwicklung dieser Lösungen. Darüber hinaus wurde in enger Abstimmung mit dem Produktmanagement die branchenorientierte Lösung von update weiterentwickelt.
Qualysoft ist seit vielen Jahren als international agierender Experte im CRM-Bereich erfolgreich und konnte bisher mit über 20 Consultants in sieben Ländern bereits zahlreiche Kunden optimal beraten und langfristige individuelle Lösungen entwickeln. Mit der Neuinterpretation des Customer Relationship-Themas hin zu Customer Experience vereinheitlicht die Qualysoft Gruppe viele ihrer bisherigen Produkte und Plattformen um ganzheitliche moderne Lösungen anbieten zu können, die weit über das klassische CRM hinausgehen. Mit Januar 2015 hat die Firmengruppe den Bereich des Customer Experience Management massiv ausbauen können. Bis Ende 2015 werden insgesamt 40-50 neue Mitarbeiter das Qualysoft-Team erweitern und somit weitere flexibel agierende Teams im gesamten D-A-CH und CEE-Raum aufbauen.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*